Mittwoch, Juni 20, 2007

Klugscheisser

Hach ja, wie man in den Wald hineinruft und so....
Gestern auf dem Supermarkstparkplatz: Little Q. fasst das bei gefühlten 150°C in der Sonne aufgeheizte Auto an.
K: "Ganz schön heiss, gell?"
LQ: " Nei, Mami, waaaam."
Das ist doch eigentlich meine Standardantwort auf das panische Gesicht, wenn eine Schüssel Nudel dampfend auf den Tisch kommt und Little Q. nur noch "Hei, hei, hei" von sich gibt....
Und sowohl Gedächtnis als auch Grammatik sind top:
Beim Heimfahren von der Art bekam Little Q. die Krise, als ein Riesenhund eine Station vor unserer aussstieg, noch bevor wir uns richtig von ihm verabschieden konnten. Nur mit dem Versprechen, auf dem Heimweg noch einen anderen Hund zu finden, liess er sich beruhigen. Gestern dann, wieder auf dem Heimweg im Zug, kam kurz vor dem Aussteigen dann ein deutliches "Heimwe(g) Wawau finde". Und als wir dann ganz kurz vor daheim in Nachbars Garten eine kläffende Töle ausmachen konnten, kam ein seeliges "Wawau funde".
Der Tag war gerettet und ich fürchte, men Kind hat mein Klugscheissergen geerbt. So habe ich wohl mit zweieinhalb von mir gegeben: "Wenn man geriecht hat, sagt man gerochen."
Ansonsten: Backenzähne (alles ganz wund und die Spitzen schon zu fühlen, aber halt noch nicht durch) sorgen für sehr geringen Appetit (Joghurt und Müsli geht aber), gerne auch mal für Fieber am Nachmittag, und zusammen mit tropischen Temperaturen in der Nacht für wenig, sehr wenig Schlaf....