Donnerstag, November 17, 2016

Jetzt aber

So, nach dem Spass, den wir hier gestern alle hatten, jetzt aber mal wieder zu was ernsthaftem.
Ich glaube, ich habe heute die allergünstigste Geschäftsreise in meinem ganzen Leben gebucht. Wobei: stimmt nicht. Mein erster Auslandseinsatz war ja eben in Frankreich, einmal am anderen Ende von Basel rausfahren, fertig, das wäre sogar mit dem ÖV gegangen, glaube ich.
Diesmal geht es immerhin mit dem Flugzeug nach Rom (und dann mit dem Auto weiter, weil der nächstgelegene Flughafen zu dem Ort an der Adria, wo wir hinmüssen, nur im Sommer angeflogen wird und wir gehen ja im Dezember), allerdings fliegt von Basel aus nur Easyjet nach Rom und das kostet hin und zurück unter der Woche im Dezember weniger als das Taxi von der Arbeit zum Flughafen einfach.
Es bringt mir auch ein wenig die Weihnachtsshoppingpläne durcheinander, nach meinem letzten stundenlangen Aufenthalt in Heathrow auf dem Weg nach und von Irland habe ich eine innnere Liste geschrieben, was ich dort noch für Geschenke besorgen könnte, und jetzt komme ich da erst im Januar wieder hin und muss jetzt für Rom umdenken. Ausserdem übernachten wir für den Rückflug direkt in einem Flughafenhotel und wie ich meine Kolleginnen kenne, gehen wir dann erst so, dass wir kurz vor knapp wie Profis am Gate sind und so wird das alles sehr kompliziert. Aber immerhin gibt es für den Schüttelkuglesammler Little L. eine römische Variante, da freut er sich bestimmt.