Sonntag, Oktober 11, 2009

Sonntag morgen

der Duft von frischem Butterzopf aus dem Ofen (diese Schweizer Tradition haben wir schon richtig adaptiert), Kaffee, ein fröhliches Baby, das nach dem ersten "Hallo, wach!" um 5:53h sogar noch eine Runde weitergeschlafen hat und ein grosses Kind, das immerhin morgens kein Fieber hat. (Im Laufe des Tages wird sich zeigen, ob das der fieberfreie Tag wird, den es braucht, um ihn morgen wieder in die Krippe zu schicken oder ob ich an meinem dritten Präsenztag nach der Babypause schon kindkrank feiern werde einen Homeofficetag ausser der Reihe einlegen werde. Immerhin äussert sich Little Q.s Krankheit mittlerweile so, dass er ruhig im Bett liegt und nicht nur motzend rumhängt.)
In der Küche duftet neben dem Hefezopf auch noch die aktuelle Seife (ich habe gestern auf der Terrasse die Einleger gefunden, die ich vor der Spitalpause gemacht habe und die mussten natürlich weiterverarbeitet werden. Und der gestern erstandene Rollschneider (ja, danger seeker ;-)) wartet auch auf seinen ersten Einsatz.... ein recht gemütliches Wochenende, so zwangsruhig ;-)