Sonntag, Oktober 04, 2009

Checklisten

Little Q.:


Little L.:
  • Schlappen
  • drei aufgetaute Milchfläschchen
  • einen eingefrorenen Notfallbecher
  • eine Wasserflasche
  • Gläschen mit Fleisch zum Austauschen gegen die schon abgelieferten ohne
  • Schlafhasen

Ich:
  • Laptop
  • Joghurt
  • Firmenausweis
  • Äpfel
  • Kekse
  • Kaffeetasse
  • Geldbeutel und Handy aus Wickeltasche nehmen
  • Pokerface und Entgegnung für die Entgegennahme der neuen Stellenbeschreibung üben ("Schadet sicher nicht im Lebenslauf" oder aber "Man weiss ja nie, wozu es gut ist." oder "Mensch, da lerne ich bestimmt viel Neues." Nicht: Flunsch ziehen!)

Und dann hat uns morgen der Alltag wieder. (Little Q. wollte schon das ganze WE in die Krippe gehen. Zum einen, weil seine neuen Hausschuhe von hier dafür angekommen sind, zum anderen, weil er sich wie Bolle darauf freut, dass sein Bruder jetzt den ganzen Tag mitkommt. "Mami, am meisten freue ich mich aber drauf, dass der E. morgen nicht da ist. Der hätte den Little L. bestimmt gebissen. Und so kann ich dann auch mal kurz mit anderen Kindern spielen und muss nicht immer auf den Little L. aufpassen.")