Donnerstag, August 14, 2008

Brot für die Welt

Ich schätze, ein mittelgrosses Dorf in Äthiopien würde mit den Cracker-, Brezen-, Reiswaffel- und sonstigen Resten, die ich in und um Little Q.s alten Autositz gefunden habe, gut eine Woche über die Runden kommen.
(Ganz ohne Gebrauchsanweisung den gesamten Bezug abgepfriemelt und in die Waschmaschine gesteckt. Noch mehr Brösel gefunden)