Mittwoch, Juli 09, 2008

"Mosaik"






In gemütlicher Zusammenarbeit mit Schwesterlein 4 entstand die hier angekündigte Mosaikseife:


Kreativität: sie (=Mosaikstückchen schneiden und legen); Mittendrin stehen noch die leckeren Tauschmarmeladen von kaanu.

Chemie: ich (=Seife zum drübergiessen anrühren)

Fertig sieht das Ganze dann so aus:



Die Grundmasse besteht aus Kokosöl (Running Gag beim Arbeiten bei 30°C: "Pass auf, das ist flüssig." "Ups."), Palmöl, Macadamianusöl, Olivenöl, Sonneblumenöl und Reiskeimöl.


Sie duftet nach Fresh Mango und Papaya
Obwohl wir drei Kisten gegossen haben, haben wir noch ewig viel Plattenmaterial übrig, es wird also mehr davon geben.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

sehr schöne seifen und farbkombinationen, wobei mir die seife ganz rechts am besten gefällt! :o)

Serenity hat gesagt…

Sieht total toll aus!
Wenn mir mal einfällt was ich tauschen könnte dann würd ich mich auch drüber freuen ;) Ich denk mal drüber nach.
Liebe Grüße
Svenja

Ines hat gesagt…

Mal wieder: Großartig geworden! Auch wenns langsam langweilig klingt ;)

Mudder Seemann hat gesagt…

hmmm....sieht gut aus ;) Wolle ist unterwegs ;)

Anonym hat gesagt…

Wow, das sieht nach viel Arbeit aus!

Anonym hat gesagt…

Sieht klasse aus. Und ich war sozusagen live dabei. :-) danke für die Ehre!

Feuervogel hat gesagt…

Sehr hübsch anzuschauen. Leider bin ich ein solcher SeifenbenutzerDAU ... Ich schaffe es nicht, diese so zu benutzen, dass sie sich nicht auf dem Waschbeckenrand in einen schleimigen Klumpen auflöst. Man müsste sowas vielleicht zwischendurch zum Trocknen aufhängen können, dann würde ich mich sofort melden. Aber so wäre es "Perlen vor die Säue". *seufz*

Anonym hat gesagt…

Frau Feuervogel, wir haben eine billige Ikea-Seife-Plasteschale. Auf der tropft die Seife bestens ab - quasi zum Trocknen aufgehängt.