Dienstag, März 04, 2008

Blockiert

Mir liegt im Moment so viel auf der Seele und ich weiss nicht, wie ich darüber schreiben soll.
Da mit gelähmten Fingern vor dem Computer zu sitzen nicht meine Art des Bloggens ist, werde ich nun aufhören, mir Gedanken darüber zu machen, wie ich die Sache am elegantesten so in Worte fasse, dass es meiner Wahrnehmung entspricht und gleichzeitig nicht dazu führt, dass ich an meinem Arbeitsplatz keinen Fuss mehr auf den Boden bekomme, falls die falschen Leute mein Blog finden.
Ich werde einfach die nächsten anderthalb Wochen auch noch die Zähne zusammenbeissen, den Kopf schütteln und ab und an auf die Tischplatte hauen, dann ist meine Schuldigkeit getan.
Hier wird es weiter um den anderen, viel wichtigeren Teil meines Lebens gehen: um Little Q., den Hübschen, unser heute morgen im durch 2mm Schnee verursachten Stau vereinbartes gemeinsames Projekt für die nächste Zukunft, um Seifen, skurrile Geschichten aus der Nachbarschaft und dem Fitness-Studio (heute: Technodanceremix der Spice Girls), um gutes Essen, wenig Schlaf, Bücher, Ferienplanung.... Sachen, über die ich mit flinken Fingern und einem Lächeln auf den Lippen schreiben kann.
Vielleicht, aber auch nur ganz vielleicht kommt, wenn alles vorbei ist, eine Auflösung dieser kryptischen Geschichte.
So, jetzt wo ich diese Entscheidung getroffen habe, geht es mir besser.

Kommentare:

Bianka hat gesagt…

Ach jeh, das klingt wirklich irgendwie sehr kryptisch ;-). Ich denk an Dich und drück' Dir die Daumen, dass bald alles besser läuft. Nicht ärgert lassen - das geht alles vorbei.

Und irgendwie bin ich ja gespannt, ob das heute im Stau vereinbarte "Projekt für die nächste Zukunft" das ist, was ich denke ;-)

LG
Bianka

Anonym hat gesagt…

im stau geplante projekte rocken:)


ich wünsche glück, egal um was es sich dreht!!

Canzonett hat gesagt…

Liebes Brüllen, ein Blog zu führen bedeutet keine Verpflichtung zum Seelenstriptease, schon gar nicht, wenn der fatale Folgen haben könnte. Du hast alles Recht der Welt, all den ver#$§...en Mist, der Dich bedrückt, zu verschweigen oder allenfalls anzudeuten und nie, nie auszuführen. Diejenigen, die Dein Blog lesen, werden Dir dennoch alles erdenklich Gute und Liebe wünschen und Dir fest die Daumen drücken, daß Du die Kraft findest, mit Dir und der Welt im Reinen zu bleiben, auch wenn die Welt bzw. ein bestimmter Teil derselben sich mal wieder ganz beschissen anstellt. Wenn Du Dich abreagieren - wenn Du Dir Sachen von der Seele laden mußt -, dann mußt Du das nicht unbedingt hier tun. Solltest es vielleicht auch gar nicht. Es gibt so viele andere Möglichkeiten, mal ganz abgesehen von der Zuwendung und dem Beistand Deines wunderbaren Ehemanns: Ins Schwimmbad gehen und sich unter Wasser so richtig, richtig ausbrüllen, -boxen und -kicken. Mit richtig fetter Wachsmalkreise Schimpfworte auf ein Blatt Papier schmieren. ...
Was auch immer: Ich denk' an Dich und wünsche Dir, daß es besser werden möge. Bald. Schnell.

Anonym hat gesagt…

Im Stau geplante Projekte sind die besten! Alles Gute dafür!
(Und beim Rest: wenn hier mal wieder alles zu viel wird und man manche Leute anschreien und in den Boden stampfen möchte, dann sage ich mir, dass es wichtigeres gibt und manchmal gehts dann besser).

Katrin (wir haben übrigens gerade Deine orange Frucht-Seife im Gebrauch und das Bad duftet herrlich - Danke dafür)

Pampersfront hat gesagt…

:-) - ich habs sogar irgendwann mal in einer schlauen Frauenzeitschrift gelesen, dass die Gespräche zwischen Mann und Frau im Auto am effizientesten sind. Und Entscheidungen, die im Auto getroffen werden sowieso. Hoffe, dass euer gemeinsames Zukunftsprojekt erfolgreich wird (und ich bin neugierig, furchtbar neugierig)

Liebe Grüße aus dem Schnee
Lise (in deren Bad es nach kleiner Wassermann duftet ;-)

canzonett hat gesagt…

PS Falls Du jemanden zum mündlichen Ausrotzen brauchst - meine Telefonnummer müßte bei XING für Dich sichtbar sein.

DüneSieben hat gesagt…

Kann ich nur ZU GUT verstehen!!
Viel Glück bei allem und passen Sie auf - ein Kopf mag nicht so oft auf die Tischplatte gedonnert werden! ;)

Anonym hat gesagt…

hups - da waren die Fingerchen zu schnell, der obige ist von mir! ;)