Mittwoch, Juni 06, 2007

Wiiii

Morgen kommt die Mutter des Hübschen für ein verlängertes Wochenende zu Besuch.
Little Q. wird schon fleissig gebrieft: "Wer kommt zu Besuch?" "Omaaaaaa". "Und wer komt mit?" "Wawau Oma miko". Soweit so gut. Ich habe aber einmal zu oft gefragt "Und wie heisst der Hund von der Oma?" Antwort ist "Wiiiiiiiiii". Wir konnten das ausbügeln. Jetzt kommt vorblidlich ein "Tommy".
Ansonsten ist mir gestern auf dem Supermarktparkplatz noch ein Lapsus passiert: Little Q. entdeckt überall Omas im Moment. So hat er auch die Frau aus dem Auto nebendran als solche tituliert. Sie hätte gar nicht so indigniert gucken müssen, die alternativen Wörter zur Personenbeschreibung sind Bub, Mädchen, Baby oder Mann. Die Frau war eigentlich schon im Oma-Alter, rein äusserlich aber so aufgehübscht, dass man ihr anmerkte, dass sie das möglichst gut verbergen will. Ich hätte ja auch einfach sagen können "Nein. Little Q., die Oma kommt erst am Donnerstag." Was sage ich? "Nein Little Q., das ist nicht DEINE Oma." Hat sie noch indignierter geschaut. Zu meiner Rechtfertigung: so Sachen muss ich immer auf dem Spielplatz oder im Supermarkt sagen "Nein, Little Q., das ist nicht DEIN Familienpack Cremeschnitten. Nein, Little Q., das ist nicht DEIN Sack Grillkohle. ..."