Dienstag, Dezember 20, 2005

Scherben bringen Glück

wem ist allerdings fraglich, wenn es sich um die Scherben eines kleinen Glastellers in und um die Pfanne mit der servierfertigen, vormals sehr leckeren Pastasauce handelt. Und dann ist der Hübsche auch noch so scheissvernünftig und bringt mich dazu, die Sauce ganz wegzuschmeissen, anstatt nur die grössten Scherben rauszuklauben...
Er hat ja recht, genau wie mit der Annahme, dass eher der Dübel oder die Decke nachgibt, bevor der Klettverschluss dieser Ikea-Aufbewahrung aufgeht... es war die Decke. Ein ziemlich grosses Stück davon. Und es ist kein Kind dran hochgeklettert.