Montag, Dezember 05, 2005

Im Telegrammstil

Kranker Mann (mittlerweile wieder grösstenteils gesund) + typische familiäre Telefonate: mit Mum = Superstress, resultiert wie immer in Wut, schlechtem Gewissen, Mitleid... der Hübsche muss sich alles anhören, danach sind die Schwestern dran, Resultat: wie immer absolutes Unverständnis und Frust + Millionen Plätzchen sind fertig (endlich ist immerhin der Vanilekipferlteig im Kühlschrank) + Weihnachtsgeschenke sind grösstenteils besorgt, zumindestens ausgedacht + müde + Nuggikino am Sonntag voller Erfolg + wieder eines von diesen Wunderichschlafeschlafemit sechswochenschonlangedurchundmussnurviermalgestilltwerdenbabies (charmanter Kommentar des Hübschen: "bei dem Mamavolumen wäre der Quentin auch über 12 Stunden satt....geschweige denn dieser Hüpfer" + Münchner Freunde kommen nicht zum Geburtstag, weil sie noch 2005 ein Haus kaufen müssen (habe ihnen vorgeschlagen, es mir zu schenken, kam nicht so gut an) + morgen Zahnarzttermin...