Mittwoch, März 02, 2005

Auf einmal wird's real....

Dienstag abend, 19:00, grosser Hörsaal im Frauenspital Basel: unglaublich viele Schwangere incl Mann stellen sich der Realität (übrigens alle deutlich schwangerer als ich, aber das wird ja noch kommen): Die Babies müssen auch wieder raus, irgendwie....
Der Videofilm hätte so in den USA sicher nicht gezeigt werden dürfen, aber da wir in der liberalen Schweiz leben gab es sehr deutliche Einblicke. Umgekippt ist niemand, meinen Hübschen konnte dank Nip/Tuck-Schulung nicht mal der Kaiserschnitt schocken (mich schon, aber wenn's passieren sollte, muss ich das ja nicht sehen...).
Der Anästhesist war der einzige, der auf mich ein bisschen seltsam wirkte, das liegt aber vielleicht am Job. Wenn ich ihn denn mal brauchen sollte, werde ich trotzdem froh um ihn sein.
Unheimlicher wurde es mir dann eigentlich, als es an den Rundgang ging (die Abteilung muss sehr gut schallgedämpft sein, denn obwohl parallel wohl 4 Geburten liefen, hat man nix gehört...). Da steht man also in so einem Gebärzimmer und die Hebamme fängt an zu erzählen, was man so alles mitbringen soll (Wollsocken, Süssigkeiten, Lieblingsmusik, als ob man zu einem gemütlichen Abend unter Freunden eingeladen wäre....), was es alles so gibt (Badewanne, Entspannungsbad etc.) und auf einmal musste ich mir vorstellen, wie ich da im Hochsommer kugelrund anrücke und wirklich unser Kind auf die Welt bringen werde......
Nun denn, bis dahin ist noch ein bisschen Zeit, ich bin mir aber sicher, dass wir in dieses Krankenhaus gehen werden (unschlagbar nah an zuhause, Kinderintensiv direkt über den Gang, nette Hebammen und Ärzte), und ich mir nicht noch mehr Geburtsvideos in anderen Kliniken ansehen werde.....