Freitag, November 25, 2011

Und dann auf einmal

am einen Tag jammert man noch und fühlt sich todmüde und wie soll man das bis Weihnachten noch alles schaffen und ich hab gar keine Lust und dann, am nächsten Tag, da greift das Geheimrezept (es ist bei mir so einfach, wie es klingt "Reiss dich zusammen und fang an!") und somit:

  • haben der Hübsche und ich den Trockner auseinandergenommen, dabei festgestellt, dass sowohl das Lüfterrad als auch der Keilriemen im Eimer sind, zusammenbauen hat nicht mehr geklappt, dafür kommt der Servicetechniker morgen (sic. Also, mal sehen. Aber ich bin ja grundoptimistisch).
  • Hat Little Q. gefragt, welches Teil dieses Jahr zu unserer Björn-Köhler-Krippe dazukommt, er fände den Stall gut. Ich muss gestehen, dass ich diese Tradition schon total vergessen hatte, habe dann aber flugs den Stall bestellt ( soooooo schön......)
  • Nachdem die Backlust sich noch absolut nicht einstellen will (hallo, strahlender Sonnenschein draussen, ausserdem, wie gesagt, mein Kopf ist mit immer noch nicht endgültig fixierten kryptischen Dingen voll; btw.: Auflösung vermutlich am Mittwoch nächste Woche ;-)), durfte sich jeder eine Sorte wünschen und das ist das Portfolio für dieses Jahr: Zimtsterne, Baumkuchenspitzen, Mailänderli und Mandeldinger mit Ingwer und weisser Schokolade. Und natürlich, wie immer Kokosmakronen.
  • haben Little Q. und ich heute (nach einem Bombenstreit über eigentlich nix immer dasselbe: Schmatzen, Hampeln auf dem Stuhl, Augen grösser als der Magen, sich anschreien und so was) eine unendlich gemütliche Mittagspause verbracht: Weihnachtsbastelei (Pricken (ich habe gelernt, dass die Pricknadel korrekt "das Stüpferli" heisst) und Sterne basteln, immer schön im Wechseln, Brettspiele, Vorlesen, viel Kaffee für mich. Hach.
  • ist der Zahnarzttermin mit Bravour gemeistert worden. Little Q. liess sich in den Mund schauen, ein wenig Zahnstein entfernen, polieren, fluorieren, Röntgenbild machen (wir wissen jetzt, dass der doppelte Schneidezahn einen einfachen Nachfolger bekommen wird und dass Little Q. heimlich schon zwei bleibende Backenzähne bekommen hat), ohne einen Mucks. Ausserdem: kein Loch.
  • Habe ich meinen Amazonwarenkorb mit den im Kopf doch schon erstaunlich feststehenden Weihnachtsgeschenken für Neffen, Schwestern, Mutter, Schwiegermutter und Little L. gefüllt (Little Q. wird schon mehr als gut bedacht;-)) und die Fotobuchsoftware (Mist, kein Prosecco im Haus. Aber immerhin der weltbeste Chardonnay kalt) aktualisiert.
  • habe ich beschlossen, dass, wenn ich nicht alle Freunde auf einmal zu meinem Geburtstagsbrunch organisieren kann, ich eben zweimal feiere.
In diesem Sinne: so kenne ich mich eher ;-)