Mittwoch, Juli 04, 2018

I can haz solved it

Ich nehme jetzt mal fast an, dass Ihnen mein Excelproblem nicht so sehr auf der Seele lag wie mir. Aber: die gute Nachricht ist: ich habe es repariert. GANZ ALLEIN! Und es war nicht wirklich selbsterklärend, warum die Rohdaten (also: Datums- und Zeitangaben auf gar einen Fall als "Date" oder "Time" formatiert werden dürfen, sondern als "Custom" und da dann halt im Zeitformat und auf gar keinen Fall mit Komma zwischen Datum und Uhrzeit und auf jeden Fall mti 2018 und nicht nur 18, die Differenzen aber dann auf gar keinen Fall als "Time" oder "Date" oder "Custom", nein, als "General". Meine Güte. Ich habe es aber raus und hingekriegt und sogar noch die Formel schön* gemacht, so dass es keine Fehlermeldungen gibt, wenn eben kein Eintrag in irgendwelchen Feldern steht. Meine Güte, meine Nerven.
Das Auswerten an sich hat dann aber sehr viel Spass gemacht.


Am Nachmittag dann haben wir in einem sehr gemischten Team unsere Präsentation für das ganz familiäre Townhall "aligned". Es macht schon unglaublich Spass, mal zu klotzen und nicht zu kleckern und richtig ... anzugeben, mit dem, was man kann und hat, weil das Publikum nicht wie sonst immer auf die Details und die zweite Stelle hinter dem Komma fixiert ist, weil da vermutlich noch Verbesserungspotential steckt, sondern (vermutlich und hoffenlich) total beeindruckt von "wow, so viel, so gross, so giftig, so kompliziert, wie, Lösungsmittel?!" ist. Nur schade, dass ich nicht all meine Details loswerden darf, aber irgendwas ist halt immer.


Am Heimweg Gluck gehabt und vermeintlich zu früh zum Bus gelaufen, aber dank Somemrfahrplan grad mal eben so rechtzeitig :-).


Abends dann noch ein Gespräch mit unserer Nanny, wie wir die neuen Stundenpläne der Kinder mit der Betreuung unter einen Hut bekommen. Ich habe ja einen Favoriten unter den vorbereiteten Szenarien, ich hoffe, sie kann sich dazu durchringen, das ware am unkompliziertesten und finanziell sind für uns alle etwa gleich, nur der Aufwand, um dorthin zu kommen, ist unterschiedlich hoch.


Ansonsten wurde heute, nur 5 Monate nach Einbau des neuen Boilers endlich das immer noch fehlerhafte Thermometer ausgetauscht. Nicht ganz von allein, aber wir hatten ja ebenfalls 5 Monate lang keine Rechnung bekommen (Sie erinnern sich?) und schon fast gehofft, dass das Ganze ... keine Ahnung, von der Versicherung der Boilerleute übernommen worden wäre, aber am Freitag kam dann doch eine. Ich hatte ja ein bisschen Bammel davor, weil ich einerseits überhaupt kein Lust hatte, alles zu zahlen, weil.... hallo? Vor dem Entkalken war alles super?!, andererseits ja doch ein ganz grossese Harmoniehörnchen bin und Konflikte nicht so gut kann. Aber: die Rechnung war ganz ordentlich zusammengestrichen und wir haben kein Problem damit, die ohne weitere Diskussion zu bezahlen, halt erst, wenn das Thermometer drin ist. Isses jetzt und wir können jetzt die Heisswassertemperatur wieder ablesen. Rechts: heiss, Mitte: richtig, links: dusch mal lieber schnell, gleich wirds kalt.






Stressleveldurchschnitt gestern: 20 (ich sags ja: Erholen ist für mich Stress, innerlich rumbrüllen scheints sehr entspannend)
Selbstbeweihräucherung: einen echt guten Präsentationsdraft vorgestellt und nicht mit der Wimper gezuckt, als der Chef gefragt hat, ob ich das präsentieren will, oder er soll, weil: Natürilch ich.


* =IF(AV8<>"";SUM(AV8-AG8)*24;"") und halt für alle anderen äquivalent.