Montag, Oktober 17, 2011

Erdmännchenupdate

Erinnert sich noch jemand an Little Q. und die Erdmännchen? Letztes Wochenende haben wir uns endlich mal auf den Weg nach Hasel gemacht, um die Erdmännchen in ihrem natürlich Lebensraum zu besuchen.
Little L. beschloss, dass es ihm unheimlich sein, weil da unten bestimmt "Geister" (im Moment der Universalbegriff für alles Unheimliche) seien und er deshalb auf meinem Rücken sitzen wolle. Die Höhlenfrau warnte mich schon, dass das unten vermutlich schwierig würde, aber gut.
Mit 16 kg Kind auf dem Rücken ging es also abwärts:
Die Laune war okay:
Die Umgebung war ja auch spektakulär. Little Q. stellte sich total interessiert immer in die erste Reihe bei den Erklärungsrunden den Führerin, total cool ;-)

Ja, und dann wurde es lustig: die Höhlendecke wurde immer niedriger und ich musste gut aufpassen, dass ich Little L. nicht an der Decke entlangschrammte:
Immer noch mehr Tropfsteine:
Schmale Gänge:
Die Grossen:
Auf dem Rückweg wollte Little L. dann doch auch laufen und es war eine grosse Herausforderung, den beiden kurzen, schmalen Jungs, die sich weder bücken noch schmal machen mussten, bei ihrer wilden Jagd durch das Labyrinth zu folgen.
Alles in allem: Superausflugsziel, aber Achtung: von November an ist da Winterpause! (Wir haben übrigens keine Erdmännchen mit blauen Entenfüssen gesehen!)

Kommentare:

Irene hat gesagt…

Ich war erst einmal dort - da gab es dort ganz am Schluss der Führung wirklich "Erdmännchen" zu sehen, haben sie die nicht mehr?

Toffeltierchen :) hat gesagt…

Schönen Blog hast du und super Ausflug!
Wahnsinn mit 16 kg noch tragen, respekt :)

Nun hast du einen neuen verfolger^^

dunski hat gesagt…

hach! Da war ich mal mit einem Geographieausflug 6.Klasse...und musste den Reisebericht darüber schreiben(das waren noch Zeiten! Mit Schreibmaschine und geduldigem Vater.
Ich weiss noch,dass ich das Wort "oberrheinischen Tiefebene" seltsam fand. ;D

IO hat gesagt…

16 Kilo - hm, ich muss Silencia mal auf die Waage stellen - ich dachte, das sei so ihr Gewicht ... in jeden Falle: Respekt!