Mittwoch, August 31, 2011

My mind is your mind...

Ich komme mir ein bisschen vor, wie der Lego-Spock.
Vor zwei Jahren bekam Little Q. seinen ersten Legoadventskalender. Wie die Faust aufs Auge passte es, dass er im Piratenfieber war, das Christkind deswegen schon das Piratenlegoschiff bestellt hatte und das Motto des Legokalenders dann eben "Piraten" war.
Letztes Jahr selbes Spiel mit der Ritterburg, da gab es dann auch zuuuufällig den passenden Kalender.
Und nachdem ich dieses Jahr schon dachte, mhmmm, da gibt es dann wohl den langweiligen City-Adventskalender, weil, das Kind ist total im StarWars--Nichtnur-Legomodus (seitdem hat sich ein bisschen was getan. Die Kindergärtnerin gestern abend meinte, sie müsse evtl. eine StarWarsfortbildung beantragen, um sich mit Little Q. weiterhin adäquat unterhalten zu können) , aber StarWars als Adventskalender? Das werden sie ja wohl doch nicht machen.
Werden sie wohl! (Wie cool, ein Weihnachtsjoda.....).
Mal sehen, was nächstes Jahr kommen wird.

Was machen wir eigentlich mit Little L.? Für Legogefuzzel ist er noch ein bisschen klein, Duplo habe ich jetzt noch nicht als Adventskalender gesehen, vielleicht gibt es einen von Playmobil.

(Kaum lässt man mich mit grünem Krepppapier und Watte auf kleinsten Stühlchen Bäumchen basteln, bin ich im Weihnachtsmodus, ich manipulierbares Ding)