Dienstag, April 26, 2011

Morgen

dürfen Sie übrigens alle mal ganz lieb Daumen drücken.
Wir sind nämlich zu einer AusserderReihe-Kontrolle in der Kinderkardiologie. Mit Ultraschall und vielleicht neuen Medikamenten und überhaupt.

(Ich liebe es ja, mit Leitstellen Termine auszumachen:
LS: "Wann würde es denn bei Ihnen gehen?"
FB: "Am liebsten Donnerstag, zur Not auch Freitag."
LS: "Es geht aber nur Montag bis Mittwoch." (warum fragst Du dann?)
FB: "Aber wir waren bisher immer am Donnerstag."
LS: "Ja, das ist, weil wir jetzt im neuen Spital sind. Da haben alle Ärzte feste Tage und ihre eben Mo-Mi." (OOOOOkay. Zu den Kontrollterminen waren wir immer im neuen Spital. An Donnerstagen. Immer bei der gleichen Ärztin. Aber gut.)
FB: "Ja, gut........ dann..... sobald wie möglich."
LS: "Ja, der früheste Termin wäre am 10. Mai."
FB: (schluck. Nach der Dosiserhöhung, der dauergeflatterten letzten Woche, dem Telefonat mit der Kardiologin vorher, das übrigens mit "dann machen Sie doch einen baldigen Termin mit der Leitstelle ab" endete, darf man aber auch mal auf die Kacke hauen) "Das geht aber gar nicht. Ich habe gerade mit der Frau Professor (sowas sage ich sonst nie) gesprochen und der Kleine kommt mit der Medikation nicht zurecht, da muss eher was gehen."
LS: "Okay. (Gespräch mit der Kollegin "Da will eine unbedingt einen Termin sofort. Nein, keine Kinderärztin, eine MUTTER......" dann werde ich kommentarlos auf "mute" geschaltet. Ein paar Minuten später geht es weiter) Sind Sie noch da?.......Reicht morgen?" (wtf? ich dachte, bis 10. Mai wäre alles dicht?)
FB: "Alles klar."


Die folgende Diskussion über "Wie war der Name nochmal? Mhmm. Waren Sie überhaupt schon mal da? Geburtsdatum? Nein.... mhmmm. g s t? Nöh, finde ich nicht. Mhmnmm" blablabla erspare ich ihnen. Und ich werde morgen nochmal nachhaken, was mit unserem regulären Kontrolltermin im Juni, der an einem DONNERSTAG ist, passiert. Jetzt, so im neuen Spital.