Samstag, Dezember 11, 2010

Entwöhnt.

Little L. bekommt seit einiger Zeit nur noch zum Schlafen seinen Nuggi (ich persönlich finde, sobald Kinder anfangen zu reden, hat der Schnuller nichts mehr im Mund verloren. Praktischerweise ist das meist noch früh genug, um irgendwelchen halbseidenen Geschäften mit der Schnullerfee oder dem Nikolaus oder dem Osterhasen aus dem Weg zu gehen. Die nuggifreie Nacht ist das nächste Projekt, aber dazu muss ich erst wieder ein bisschen fitter werden.)
Nach anfänglichen kurzen Nervenzusammenbrüchen hat Little L. nun astrein verstanden, wie der aktuelle Deal ist: Wenn er aufwacht und fertig mit Kuscheln ist, werden Nuggi und Hase freiwillig beim Puppi verstaut.
Letztens war an einem Tag mit fast keinem Nacht- und Mittagsschlaf das Bedürfnis nach dem Nuggi so gross, dass Little L. sich freiwillig ins Bett legte, Nuggi und Has schnappte und sogar für 10 Sekunden die Augen zukniff. Danach wurde alles wieder verräumt und der Tag konnte weiter gehen.

Ansonsten hier so: Partyvorbereitungen, weil hier gleich gefeiert wird. Buffet ist fertig, erstmals unter (vielem anderen mit unendlich schicken (und noch leckereren) Cupcakes (nach zwei Rezepten der wunderbaren Jeanny).
Ach ja: und Rüsselpest, extended version, aber das kennen wir ja.