Montag, Oktober 18, 2010

Innere Leere

macht sich irgendwie breit, nachdem wir in mehr oder weniger einem Rutsch alle 7 Staffeln "The West Wing" angesehen haben. Hach. 7 Staffeln lang grossartige Schauspieler, grossartige Dialoge, grossartige Frauenrollen, sowas ist ja selten (CJ rulez, ich habe jetzt (fast) kein Problem mehr damit, auf Hacken grösser zu sein als die meisten Männer. Meinen und meinen neuen Bürokollegen ausgeschlossen), 7 Staffeln lang wurde Politik für mich aboluten Polit-Dummy mitreissend und faszinierend dargestellt, jeden Abend dachte ich: "Wir müssen unbedingt schauen, nicht dass wir was verpassen" (Unlogisch, wenn die DVD-Box auf dem Regal steht), tja, und jetzt...... aus die Maus.

Und wie in der Serie so oft stellt sich nun die Frage "What's next?"
Tipps, anyone?

(Serien, die wir lieb(t)en: The West Wing, Lost, 24, GA, PP (wobei das in der letzten Zeit ja schon sehr krude Züge annimmt), Malcolm mittendrin, Scrubs, Heroes (die letzte Staffel war selten schwach, aber gut), ER (ich), Gilmore Girls (ich), SATC (ich), Star Trek (alles ausser das Original ,-)), Flash Forward

Serien, die wir weiterschauen, weil wir sie mal angefangen haben und zu lethargisch zum Aufgeben sind: Desperate Housewifes, Dr. House

Serien, die wir angefangen haben und wieder sein gelassen haben: alles CSI

Serien, die wir frisch angefangen haben: Breaking Bad (echt ganz grosses Fernsehen!)

Serien, die fest eingeplant sind: Madmen

Liebe Freunde aus dem Internet: gestern abend waren wir so verzweifelt, dass wir beim Rumzappen bei einer Wiederholung der vorletzten Staffel von GNTM hängengeblieben sind. Da muss es doch was besseres geben!

Edit: ja, wir Serienjunkies...

Also: Dexter: alles gesehen, nach der ersten Staffel wurde es bemüht, fand ich.
Friends/Joey: Pflichtprogramm, grossartig
Nip/Tuck: alles gesehen, super
4400: Angefangen und dann wieder auf gehört, weil ..... nicht gefesselt

Edit II:
Wow! Ich dachte immer, für Kommentarfluten müsste man schwanger werden, ein Kind bekommen, Nierensteine haben oder Homöopathiebashing betreiben ;-). Sie sind grossartig!
Also, ich hab ja ein Hirn wie ein Sieb:
Alias: ganz gesehen, Anfang fand ich toll, danach wurde es dann naja, aber ich war zu .... weiss nicht zum Aufhören.
Dingsbums Earl: der Hübsche fands toll, ich bin irgendwie gar nicht erst eingestiegen
Prison Break: der Hübsche hat recht lang durchgehalten, mir war das nach ein paar Folgen schon zu.... doof, irgendwie.
Lie to me: angefangen, nach anderthalb Folgen beendet, weil gar nicht unser Fall.
Pushing Daisies: angefangen, war aber nicht unseres.

Ich denke, wir werden neben Breaking bad wohl mal sehen, wie wir an "How I met your mother" kommen. Und ich habe jetzt ja eine lange Liste. Wow. Danke, echt jetzt!