Samstag, Juni 25, 2022

250622 about today

Es ist wieder "schönes" Wetter, immerhin nur so ungefähr 30Grad, nicht 38. Der Rhein hat 23 Grad, wir sind also schwimmen gegangen. L. ist kein grosser Fan von Rheinschwimmen (oder, sagen wir besser: kein Fan vom Gedanken an Rheinschwimmen. Rheinschwimmen an sich ist nämlich dann immer super....), deshalb haben wir unser Billo-Schlauchboot nach unten getragen:

Es ist schon ... ziemlich cool, hier zu wohnen. Wir haben den Ort ja sehr pragmatisch ausgesucht (Steuern, Immobilienpreise, ÖV-Anschluss, Infrastruktur, Erreichbarkeit von Sport, Arbeit, Schule etc.), aber im Sommer ist das echt unschlagbar

Morgens waren wir noch shoppen und ich bin jetzt stolze BEsitzerin eines Strohhuts (mit Glitzer)

Hat irgendjemand meine coole Frisur bemerkt? Mhmm?
Auf gehts!

Ausstieg am Ruderclub, dann ein bisschen reinhüpfen und abtrocknen und dann wieder rauflaufen


Daheim: Pridemonth by Oskar. Der kleine Scheisser hat fast alle Lebensmittelfarben angefressen, getrocknete Udonnudeln, Linsen, getrocknete Pilze, Tee (wtf, Schwarztee!) und ist mittlerweile vermutlich auf dem Weg zu einer Supermaus.
Wir haben aufgerüstet und werden morgen den Küchenschrank auseinandernehmen. Ich möchte nicht alle Vorräte wegwerfen müssen (und habe gegoogelt: Feldmäuse konnen 2-3 Jahre alt werden ohne natürliche Feinde und die gibt es im Küchenschrank nicht.. Also nix, was man aussitzen kann (ob die Ernöhrungsgewohnheiten so eine lange Lebenszeit unterstützen, weiss ich nicht, aber darauf lasse ich es nicht ankommen. Keine Sorge, immer noch alles nur Lebendfallen. NOCH!)