Freitag, Juli 30, 2021

300721 quick and dirty

 Heute war ein sehr blöder Tag in mehrerlei Hinsicht. Nichts davon will oder sollte ich hier ausbreiten, einerseits weil und andererseits möchte ich kein Öl in ein eh schon hässliches Feuer giessen. Sagen wir so: ich bin besorgt, traurig, wütend, ratlos, enttäuscht, aber nicht überrascht. Macht es auch nicht besser.

Jonny ist auch noch nicht da, aber nach einer >6000 Schritte Suchrunde an seinen  normalen Plätzen entlang und über das gesamte Werksareal (ich war an Orten, von denen ich gar nicht wusste, dass die existieren), ist das jetzt so. Nach einem sonnigen Traumtag schüttet es gerade aus Kübeln und naja, wenn ich Jonny wäre, würde ich auch JETZT nicht nach Hause laufen, sondern vermutlich auf einem überdachten Sitzplatz auf einem Liegestuhl abwarten, bis der Regen aufhört. Und dann vielleicht heimgehen. Oder noch eine Maus fangen. 

Guter Moment des Tages: kurze Meldung von Q. (als Pio darf er sein Handy mitnehmen). Als der Hübsche fragte: "Und, hat wer Heimweh?" (besonders, weil L. ja da mit zu kämpfen hatte und Angst davor hatte), meinte Q.: "Auf jeden Fall nicht L. oder ich." Und das ist toll.