Donnerstag, Juni 17, 2021

170621 Glucke glücklich

 Habe ich es nicht gesagt? Q. ist jetzt Spritzenprofi und von sich selber angemessen beeindruckt.

Ich habe ihn heute morgen dann abgeholt, wir haben alles perfekt zusammengestellt bekommen, Rezepte, wie weiter, und wir sind auf dem Rückweg direkt noch im "Pro Senectute Hilfsmittelshop" vorbeigefahren, um den für alle Fälle Rollstuhl abzuholen. (Gedacht zB für den potentiellen Besuch der Klasse auf der Abschlussreise. Ich hatte das gestern tatsächlich mal angedacht, weil GANZ THEORETISCH wäre es schon möglich, das Kind für einen Tag ins Tessin zu fahren, einen Tag rumzusitzen, am See zu arbeiten, und abends wieder zurückzufahren. Ganz praktisch sind das über 6 Stunden Autofahrt bei ungefähr 100000 Grad, während ich eh nicht weiss, wo mir der Kopf steht und daheim den zweiten Tag die Küche rausgerissen wird. Noch praktischer hat Q. nach den ersten 3 Minuten im Auto gemeint: "OK, wir fahren definitiv nicht ins Tessin". Trotzdem haben wir jetzt einen und können Q. auf Waldspaziergänge oder so was mitnehmen, wenn uns danach ist.)

Der Rollstuhl ist riesig, auch zusammengelegt. Ich habe ihn zwar easy in den Kofferraum gekriegt, nachdem ich die Rückbank umgeklappt hatte, aber das wurde dann schon nur mit einem Fahrgast und seinem Gipsbein eng. Naja. Wir arbeiten dran.

Daheim residiert er jetzt auf dem Sofa mit hochgelegtem Fuss, er hat schon den Duschsack eingeweiht und puh, es ist schon besser, dass alle wieder daheim sind.

Ich hatte ja erst am Wochenende realisiert, dass wir unseren super bunten Pool vom  letzten Jahr NICHT aufgehoben haben, weil vermutlich von den Katzen zerkratzt, deshalb habe ich am Wochenende Ersatz bestellt, der heute bei 39 Grad ohne Umverpackung von einem grinsenden Paketmann geliefert wurde. Das Aufpumpen liess mich schweissüberströmt zurück, aber hey, Abkühlen nach dem Abendessen immerhin.

In der Apotheke habe ich Medikamente und Verbandsmaterial geholt (die Rezepte wurden bis zum 15. August als Dauerrezepte eingetragen, das ist der letzte Ferientag für Q. Läuft!)

In der Post lag schon der OP BEricht, in Farbe und bunt ("Salter Harris IV"-Fraktur) und der Termin für die Abschlusskontrolle. Da versuche ich noch, den zu verschieben, um Q. die Teilnahme am gesamten Sola zu ermöglichen, wir werden sehen.

Überhaupt: das ist die Standardantwort auf alles im MOment: "Wir werden sehen."

Arbeit lief tatsächlich erstaunlich gut diese Woche trotz allem, Sport ist auf der Strecke geblieben, aber das ist nach Impfung und bei der Hitze auch ok (und die Radelei war wengistens ein bisschen Bewegung), ich bin auf jeden Fall mehr als bereit fürs Wochenende, das sag ich Ihnen!

Gegessen:

Joghurt, Himbeeren, Nektarinen

Gazpacho (oder das, was ich aus dem gemacht habe, an was ich mich aus dem einen Jahr Spanisch an der Schule noch erinnere)

Wraps mit gebratenen Pilzen und Joghurtdip