Freitag, Juni 11, 2021

110621 Limbo

 Dass ich gleichzeitig das Gefühl habe, den als OOO eingetragenen Nachmittag unbedingt zum Auftanken zu brauchen und beim Eintreffen des nicht absagbaren Termins (mit 4 Folgeterminen nächste Woche) mehr oder weniger achselzuckend denke: "Ok, dann halt nicht" und einfach weitermache, weil, hilft ja nix, passt irgendwie zur Gesamtstimmung.

Ich habe einerseits das Gefühl, ENDLICH raus zu wollen und Urlaub machen zu wollen und neue Dinge zu erleben, andererseits buchen um mich herum alle Ferien und ich denke mir: "Ach, mir ist das alles zu stressig, allein schon nachzuschauen, was man wo machen müsste und erstmal müssen wir ganz geimpft sein und dann am besten noch die Kinder und dann kommt ja die Küche und dann fahren die Kinder ins Sola, die Grosseltern wollen wir auch mal wieder sehen und zack, Sommerferien vorbei." (Ich mache mir ein wenig Sorgen um das abenteuerlustige Ich, das letztes Jahr noch so traurig war, das es keine Somemrpause WEG von allem geben würde und dieses Jahr nur die Achseln zuckt.)

Der Hübsche denkt, ich wäre "eifersüchtig" auf die Leute, die eben wegfahren und würde gerne auch oder würde das die ganze Zeit nachbedenken in meinem Kopf, ob nicht doch, aber das tue ich gar nicht. Ich denke viel mehr drüber nach, ob ich nicht da drüber nachdenken und das nachverhandeln wollen sollte. (Overthinking? Ich? Nie.)

Dann: Impfung am Samstag. ich bin nicht nervös kein Vergleich zum letzten Mal, ich weiss ja jetzt, wie es läuft. Ich hoffe wieder auf Bärli-Kabine und dass wir früh fertig sind, aber wenn nicht, ist das auch ok. Ich bin mental auf ordentliche Nebenwirkungen vorbereitet (naja, so mittel: ich habe mir letzte Woche bis auf ein grosses unverschiebbares Meeting, das ich halt im Notfall schwänzen würde, ALLE Meetings vom Montag weggeschoben, um im Fall der Fälle einfach zu sagen: "Mir gehts nicht gut, tschüss". Die letzten beiden Tage kamen ganz viele dringend persönlich abzuklärende Kleinigkeiten und ich habe mich sehr gefreut, kurzfristig noch Termine in den ach so ausgebuchten Kalendern zu finden. Als ich heute kurz vor Feierabend dachte: "Nur noch mal kurz schauen, ob der Montag bereit ist, um im Notfall im Bett zu bleiben,", fiel ich fast vom Stuhl, weil jetzt habe ich da Back2Back Miniabklärungsmeetings, die ich SELBER da hingelegt habe. Joah, ich würde sagen, ich bin ferienreif.

Good news: 

Q. ist fertig mit allen Noten für dieses Jahr und diesen Schulteil. Ab jetzt beginnt für ihn die Kür mit Abschiedsparty morgen mit seinen Freunden im Nachbardorf (immerhin zwei davon werden mit ihm ans gleiche Gymnasium gehen), mit Mottowoche in der Schule (der Politikmorgen mit Vertretern aller Parteien kollidiert mit dem Tag "Beachwear". Es ist offen, wer nachgibt.), mit Aulashow, Zensurfeier, Abschlussball, Abschlussreise. Wie sehr ich mich freue, dass das alles stattfinden kann, wie sehr ich mich freue, dass er sich darauf so freut.

L. hat noch EINEN letzten Test (Französisch am Dienstag), dann ist für ihn der Teil mit der Primarschule vorbei. Feierlichkeiten: weiss ich nicht genau, wir werden auf jeden Fall den Abschluss dieses "normalen" Schuljahres in gänzlich unnormalen Zeiten rauschend feiern.

Auch gut: der Elektriker war heute nochmal da (ich war ein bisschen nervös, weil im Angebot noch einiges stand mit "wird spontan entschieden" oder "Da habe ich noch keine Idee", aber ich bin beruhigt: das heisst nicht: "Mir wurscht", sondern "Alle Ideen, die ich bisher hatte, sind noch nicht ganz perfekt, ich hirne weiter, bis alles perfekt ist" und damit kann ich natürlich sehr gut leben. (Die Lampenlösung in der Küche wird von einer finnisch-norwegischen Firma kommen, realisiert von einem Schweizer Elektriker. Niedriglohnländer, versammelt euch!)

Jetzt: Feierabend.

Gegessen:

Joghurt, Kiwi, Himbeeren, Müsli

Reste (Miniportion Spaghetti Napoli, Eblypfanne von gestern als Salat)

Freitagspizza


Gelesen: Den Thriller, dessen Namen ich mir nicht merken kann

Gesehen: Shield / Vikings (boah, ist das fad. Die Idee, kurz vor Schluss, nach der laaaaaangweiligen England Story noch eine laaaaaaaaaaaaaaaangweilige Russlandstory einzubauen, ist ganz toll.)