Dienstag, März 02, 2021

020321 Dienstag ist der neue Scheisstag

 Kann man ja auch mal so sagen.

L. hat neu von 07:45h bis 17:00h Schule (klar, mit Mittagspause)

Der Hübsche steckt ab halb acht in Meetings mit Asien und bis 18:00h in Workshops.

Ich habe morgens Projektmeeting mit Shanghai (zwar "erst" um acht, ich nutze die absolut ruhige Zeit von vor sieben bis acht jeden Tag, um auf dem ersten Koffeinhoch die über Nacht reingeschneiten Emails zu beantworten), den ganzen Tag Back2Back Meetings (mit kurzer Mittagspause und einer Stunde "Leerlauf", in der ich auf den Crosstrainer springe, um nicht irre zu werden vom Rumsitzen) bis, yay, 20:00h. Das ist tatsächlich ganz schön lang, besonders, weil die kalifornischen und kanadischen Kollegen keine Hemmungen haben, im Meeting zu frühstücken / mittagzuessen, während der bayerische Kollege und ich mit knurrendem Magen die Etikette hochhalten.

Ich glaube, mich stresst das heute ganz besonders, weil ich natürlich von letzter Woche noch eine Bugwelle an zu erledigenden Dingen vor mir herschiebe, was mich ja per se schon immer ein bisschen stresst.

Nun denn.