Mittwoch, August 01, 2018

August!

Es ist schon wieder August, wir haben gestern abend spektakulär reingefeiert, nicht nur in des Hübschen Geburtstag heute, sondern eben auch in den Schweizer Nationalfeiertag.
Wir haben die Kinderfreiheit genutzt und uns mit den Wanderfreunden Tickets für den "Rhystärn" gegönnt, der vom Roche-Anleger in den Sonnenuntergang bis Kembs getuckert ist, dann umgekehrt und püntklich zum Feuerwerk vor der Wettsteinbrücke Position bezogen hat. Wir hatten also frische Luft, ein angenehmes Lüftchen, keine Knallsonne, leckere Drinks (bis auf meinen letzten, der war so extrem pappsüss, das war scheusslich), erträgliche Musik (als "It's my life" von Bon Jovi losschrammelte, sind wir fast vor Lachen in den Fluss gefallen), perfekte Sicht und Nullkommanull Gedränge. Anders als die (laut Polizeiinfo nur 120 000, rein optisch eher) Millionen Menschen auf den Brücken und am Rheinbord.

























Weil wir dann nach Mitternacht natürlich noch anstossen mussten, haben wir den letzten Zug verpasst, waren nicht willens, entweder 170 CHF für ein normales Taxi oder 120CHF (wegen starker Nachfrage, no shit, Sherlock) für ein Uber zu bezahlen, sondern haben dann lieber noch eine halbe Stunde an der Bushaltestelle gewartet, um mit dem Nachtbuss nach Hause zu tucker. Ich weiss nicht, wann ich das letzte Mal nach 2:00 heimgekommen bin :-) (Der Busfahrer war sehr froh, ein paar Ü20 Fahrgäste zu haben, die noch ganze Sätze sprechen können, wissen, wo sie hinwollen, sichtlich ihren Mageninhalt unter Kontrolle haben und sich zivilisiert und höflich verabschieden. Das war schön)


Aber was werden wir sonst noch so machen im August?


Heute erstmal richtig Geburtstag feiern, baseltypisch für den Sommer mit Rheinschwimmen und dann Drinks in der Sandoase.



study_of_decay.exe pt.44





Am Freitag haben wir VIP-Tickets (gewonnen :-)) für das Konzert im Fluss mit allen Schikanen, das wird bestimmt toll! ("Dirty Balkan Jazz". Ich bin gespannt.)


Am Samstag kommen die Kinder zurück (oder vielleicht auch nur eines), da freuen wir uns schon sehr!


Wenn beide kommen, gehen wir am Sonntag noch ein Room Escape Rätsel lösen (Diesmal hat L. gewonnen, wir haben eine Glückssträhne im Moment :-)). (Wenn nur eines heimkommt, verschieben wir das)


Dann heist es für den Hübsche und mich: back to the glue factory (ich merke, dass genau jetzt die totale Urlaubsentspannung einsetzt, weil ich alle "URGENT FEEDBACK NEEDED!" Arbeitsemails mit einem milden Lächeln ignoriere, weil entweder meine Vertreter das erledigen werden oder ich halt ab Montag.


Die Kinder haben noch eine Woche frei, in der wir die Schulränzen parat machen werden, mit Q. noch einmal Bus- und Zugfahren und auch mal die Velostrecke üben werden.


Ab Mitte August heist es nämlich für L.: Willkommen in der Mittelstufe! und für Q.: Willkommen in der Oberstufe!


Wir werden uns alle mit den neuen Stundenplänen, den neuen und nicht ganz so neuen Lehrern arrangieren, da freuen wir uns schon sehr drauf. Besonders gespannt bin ich auf den ersten Elternabend in der neuen Schule, der auch schon feststeht.


Wir werden Besuch bekommen, von Oma, Schwestern und sogar Frau Muttis allerbester Freundin zum Rheinschwimmen.


Nicht nur der Hübsche, auch Q. wird Geburtstag feiern, er wird nun rein formal ein Teenie. Die dazugehörige Party wird vermutlich nicht mehr im August stattfinden oder nur noch ganz kanpp, weil Unihockeytrainingswochenende und högschtgeheime Pfadi-Aktivitäten schon wieder ein Wochenende nach dem anderen blockieren.




Nicht ganz so angenehm: für die Katzenkinder müssen wir einen Kastrationstermin ausmachen, entweder noch im August, oder für September. Tja nun, hilft nix.


Was ich im August NICHT machen werde: nach Italien fahren :-). (erst wieder im September, aber nur noch zum Feiern).