Sonntag, März 25, 2018

9


study_of_development_2 pt.09


Mein lieber Lennibenni,
heute bist Du schon neun Jahre bei uns.
Das Vermessen heute morgen ergab: Du bist 4 cm grosser als Q. mit 9 und  hm, ja, du bist irre gewachsen im letzten Jahr.
Du bist immer noch ein Frühaufsteher: unter der Woche stehst Du immer mit Q. und mir auf, auch wenn Du gar keine Frühschule hast und die Wochenenden beginnst Du ca um sieben mit einem Buch auf dem Sofa. Heute habe ich (wieder mal) gelernt: auch deine besten Freunde sind Frühaufsteher und so war es nur der Zeitumstellung geschuldet, dass ihr erst um halb sieben mit der Kissenschlacht weitergemacht habt, die ihr auf sanften Druck unsererseits kurz nach Mitternacht (jajajaja, ich weiss, wir haben "Reinfeiern" gesagt, aber eigentlich nicht wirklich gemeint) unterbrochen habt.
Du bist immer noch auf den ersten Blick ruhiger als Q., allerdings nur im direkten Vergleich, wenn er anwesend ist :-).
Du weisst sehr genau, was Du möchtest und wie Du es möchtest. Gegenüber Deinen Freunden bist Du unglaublich loyal, allerdings hast Du auch sehr hohe Massstäbe und Unzuverlässigkeit, Unpünktlichkeit und Machtspielchen sorgen dafür, dass Du relativ unnachgiebig reagierst und sehr deutlich sagst, was Dich stört.
Du bist ein richtiger Rechenfuchs, dein Kopf beschäftigt sich immerimmerimmer mit Zahlen und Rechenwegen. In der Schule findest Du ausserdem textiles Werken toll, da macht ihr aber auch grossartige Projekte, wie Kordelcupcakes, Emoji-Nähen und echt coole Filzsachen. Du hast erst seit ... ein bisschen mehr als 6 Monaten Englischunterricht und ich weiss nicht, ob es an deinem irischen Lehrer oder dem Aufschnappen von Liedern, Filmen etc. liegt, aber Du hast weniger Akzent als die meisten non-native speaker Erwachsenen, die ich kenne.
Im letzten Jahr hast Du auch alle Harry-Potter-Bände durchgelesen und bist nun im Reich der ägyptischen und griechischen und sonstigen Götter gelandet. Interessanterweise geniesst Du das Vorlesen am Abend immer noch, so dass ich Stückwerk deiner Lektüre immer noch mitbekomme.
Du liebst Mango, Banane nur grün und am liebsten in Scheiben geschnitten, dein Lieblingsdessert ist Vanilleeis mit heissen Himbeeren, beim Legospielen baust Du lieber Freestyle Sachen zusammen oder um, als sie nach Anleitung zusammenzusetzen, du magst überhaupt keine Nüsse, lieber Eiweiss als Eigelb, aber dafür hartgekochtes Ei in Scheiben auf der Pizza.
Du kannst Deine Gefühe und Gedanken sehr gut ausdrücken, Du machst Dir bei allem Gedanken, wie es bei Deinem Gegenüber ankommt, und niemand kann so ungerührt 2456mal hintereinander "Ja, grad" sagen, wenn Du mit irgendwas beschäftigt bist und jemand anderes was von dir möchte
Was ich gans besonders geniesse: so wenig kuschelig du als Kleiner warst, so sehr liebst Du das jetzt. Das ist wirklich schön.
Ich bin so froh, Deine Mutter sein zu dürfen!
Deine Mami

Das T-Shirt mit dem Blubb





Herzenswunsch: Hermines Zeitumkehrer


8

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Das ist wirklich eine süße Liebeserklärung! Hat viel Spaß gemacht zu lesen! Happy Birthday!! :)

kaltmamsell hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch zum Muttertag!

Anonym hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch auch von mir.
Mein kleiner ist grad 14 Monate alt und wenn ich Ihren Post hier so lese, dann kann ich die nächsten Jahre kaum erwarten. time flies

J.

PaulineM hat gesagt…

Von allem, was wir hier über die Jahre so mitlesen dürfen, ist Little L ein richtig cooler Junge. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag und alles Gute!

Anonym hat gesagt…

Ich bin ja eigentlich ein Fan Ihrer Seite.
Allerdings frage ich mich immer öfter ob Ihre Jungs es auch n einigen Jahren gut finden werden das ihr ganzes Leben öffentlich war/ist!?

So eine wunderschöne Liebeserklärung wäre wohl intensiver wenn nur L. sie hören/lesen/erfahren würde.

Frau Brüllen hat gesagt…

eigentlich ist es ganz einfach: nicht ihr leben, nicht ihre kinder, nicht ihr problem.
uneigentlich sibd es meine ki der und mein blog und ihr übergriffiger kommentar.
deshalb: ich wäre froh, wenn Sie hier nicht mehr lesen und noch weniger kommentieren würden