Freitag, Dezember 29, 2017

Ferienalltag

Hehe, bzw. nicht, weil Ferien sind ja kein Alltag :-).
Ich habe heute erstmal richtig ausgeschlafen, mich dann nach einem grossen Kaffee auf den Crosstrainer geschwungen und noch vor dem richtigen Frühstück zu einer Folge "The Crown" geschwitzt. Der Hübsche hat das natürlich noch authentischer gemacht und ist ohne "The Crown" bei strahlendem Sonnenschein und klirrender Kälte draussen im Wald eine Runde rennen gegangen. Man kann nicht alles haben und gar so authentisch muss ich es dann gar nicht haben, warm und mit Lese- oder Netflixmöglichkeit reicht mir.
Danach dann schnell Frühstück, ganz nah an der Grenze zur Unterzuckerung :-), incl Plan, was wir noch so alles machen wollen. Der  Kühlschrank war nach ausgedehnter Weihnachtsschlemmerei erstaunlich leer, ausserdem hatten wir noch gar keine 50%-Weihnachstschokolade gekauft. Little Q. hatte gestern abend noch angemerkt, dass es doch toll wäre, wenn wir in den Ferien noch Sushi essen gehen könnten, also haben wir alles kombiniert: erst den Nachmittag daheim versandelt:
Little L. ist grosser Kristallfan und freut sich sehr über das Set (Amazonaffiliatelink), das er zu Weihnachten bekommen hat, also wurde in der Küche ausgiebig gerührt, filtriert und temperiert. (Mit Schutzbrille, weil das muss so).




Ich habe nach langer Zeit mal wieder ein Schnittmuster für mich ausgedruckt und ausgeschnitten, auch schon den Stoff rausgesucht und morgen schaun wir mal, wie das so wird.
Dann haben wir noch ein bisschen Travellers geguckt, bevor wir alle zusammen erst eine Runde durch dm und den Supermarkt gedreht haben. Das ging dank Wunderlist (ich habe letztens beim Coaching des Schwiegervaters eines Kollegen, der wie ich auch ein Androidhandy hat, die Diktierfunktion an meinem entdeckt und so klingt die Liste nicht mehr wie Suaheli) erstaunlich schnell und gut. Am Schokoregal gab es noch einiges, nur der Hübsche ist sauer: kein Blätterkrokant und kaum Marzipan. Was ist denn mit Niederegger los, dass die auf einmal nur noch lauter Nougat-Zeug machen? Kein Mensch mag Nougat! Ja, gut, Little Q. und meine Mutter, aber es gibt durchaus Leute, die halt Marzipan mögen!
Danach dann liefen wir über die Strasse in das relative neu aufgemachte Sushi-Restaurant und schlugen uns gepflegt die Bäuche voll.
Sehr schön wars!
Ach ja: und mein Incipedia-Gesichtswasser (ich werde noch zum Crwodfunding-Profi, bisher habe ich das dreimal gemacht!) ist gekommen, ich bin sehr gespannt!

Selbstbeweihräucherung Weihnachten gesammelt: ich glaube, ich bin ein besserer Gastgeber als auch schon. Klar, leckeres Essen, tralalala, das gibt es immer, das kann ich auch gut :-), aber ich habe mich dismal viel weniger als auch schon selber gestresst mit "Da sind Leute in meinem Privatbereich. Das ist anders als sonst. Die sind anders als sonst hier alles ist. Fühlen sie sich wohl? Fühle ich mich wohl?", sondern mich halt gefreut, dass Besuch da ist. So einfach, so schwierig. Und das Essen WAR lecker :-). Heute dann: gerannt, frische Luft gekriegt wegen Spaziergang, mit ALLEN eingekauft für mehr leckeres Essen und endlich mal wieder schon fast genäht :-)