Montag, März 26, 2012

3 in Bildern

Das obligatorische Kerzenpustebild: immer wieder schön

Ganz wichtig: auch der grosse Bruder bekommt das eine oder andere Geschenkchen ;-)

Wie gewünscht war Little L.s Gabentisch sehr dinolastig, was seinem Geschmack aber voll entspricht (Haben Sie einen Lieblingssaurier? Little L. schon: den Tricaterops oder auch Hornsaurier)

Hier wird die weltgeilste Kugelbahn ausgepackt. Meine Schwester hat uns draufgebracht und wir sind alle högscht begeistert. Und man kann sogar noch erweitern, wenn einem nach der 100000000 Aufbaumöglichkeiten langweilig wird!

Ich mag ja sowas: sogar in der Schachtel gibt es einen Plan, wie man die Einzelteile wieder so reinstapelt, dass der Deckel hinterher wieder zugeht.

Little L. wählt das erste Modell aus

Währenddessen am Sofatisch: Legoalarm

Erste Bahn steht

Ausserdem ist Little L. jetzt gross und hat all seine Nuggis gegen einen Babyaffen eingetauscht. Der wurde übrigens auf den legendären Namen "Tyrannosaurus Aff" getauft.

Ohne Nuggi, dafür mit Affe liess es sich gut kuscheln, aber nicht mittagsschlafen. (Abend und Morgen waren ein Drama, aber wir bleiben dran.)

Dieser Kuchen ist heute in die Kinderkrippe gewandert

Zusammen mit den Resten der ca 100 Cakepops, die ich eigentlich nur wieder ein wenig beglitzern wollte, aber meine Schwester ist in den "Für die Kinder machen wir aber jetzt Tierköpfe"-Modus verfallen.   
Es war ein wunderbarer dritter Geburtstag und nach einem Fest mit 9 Kindern (drei beste Freunde incl. Geschwistern) und 8 Erwachsenen (meine Schwester und all die dazugehörigen Eltern) war ich so rechtschaffen platt, dass ich es erstaunlich vernünftig früh ins Bett geschafft habe und heute morgen, als um halb fünf der Wecker klingelte, taufrisch aus den Federn sprang. (Nicht.)