Montag, Februar 20, 2012

Hin und zurück

Ins Büro mitgenommen habe ich heute das hier:


(Cakepops. 100 Stück. Eine Kollegin fragte, ob man die auch ohne Kinder machen könne. Ich finde, darauf kann man nur antworten: Man sollte die sogar ohne Kinder machen, die Küche klebt und knirscht danach zwar so oder so, aber ohne "Hilfe" geht es wenigstens schneller.)

Und mit nach Hause das hier (Zwischenlagerung bis zum 1. März: in der Sauna, wie immer):

meine Bürobibliothek, die v.a. aus Fachbüchern aus Unizeiten, Fachordnern, mein Favorit ist der hier, das hat so schön gerumst im Seminar:


und ein bisschen Projektmanagementgedöns und Dingen, die man halt so braucht (Teetasse, Kaffeetasse, Familienbild, Büroklammermagnetkopf).
Damit bin ich offiziell fertig mit dem alten Job. Hach. Ein paar Leute werde ich definitiv vermissen.

Kommentare:

daudlmaus hat gesagt…

Machst du was mit Chemie? Denn der Riedel und das Organikum kommt mir aus meinem Studium seeeehr bekannt vor :)
Und noch ne Frage - weil ich das auch mal testen muss: sind das ganz normale Spieße, die in den Cakepops stecken? diese Schaschlikspieße, die man auch im Supermarkt um die Ecke bekommt?

Frau Brüllen hat gesagt…

Das sind jetzt ganz normale Schaschlikspiesse, es gibt aber auch extra Lollipop-Stiele zu kaufen, nächstes Mal vielleicht.
Und "Machst due was mit Chemie?", da empfehle ich mal das Archiv ;-) (ja, klar!)

nähnadel hat gesagt…

Hihi bei uns sieht es gerade ebenso aus, ich habe 6 Jahre Büroleben mit nach Hause geschleppt. Meine Ordner und Bücher sind allerdings eher betriebswirtschaftlicher, kleinkarierter Kram. Trotzdem merkwürdig, was sich in solch einer kurzen Zeit so ansammelt, nicht wahr? ;)

Anonym hat gesagt…

Bestimmt haben die Kollegen mit den Knubbeln am Stil erstmal Molekülmodelle gebastelt, oder? :)
Alles Gute für den neuen Traumjob!
Anne

ichbindiegute hat gesagt…

Frau Brüllen!

Können Sie vielleicht noch verraten, wo man das Rezept für diese Knubbel findet?

Sie haben ja gar keine Büroblumen. Bei mir käme dann noch ein Kofferraum voller Grünzeug dazu.

Viele Grüße und einen guten Start im neuen Job,
ichbindiegute

Frau Brüllen hat gesagt…

Büroblumen gibt es bei mir nicht. (Doch. Einen Kaktustopf. Der ist aber offensichtlich aufgrund zuviel oder zuwenig Zuwendung eingegangen und hat es deshalb nicht aufs Bild geschafft ;-))
Anleitung und jede Menge Gimmicks für Cakepops gibt es unter www.cake-pops.de.
Und Molekülspielereien, das machen, glaube ich, höchstens Forscher udn zu denen gehören weder meine alten Marketingkollegen noch die neuen Produktionsjungs ;-). (Gesungen haben sie, den ganzen Tag: 99 Luftballons)