Montag, Dezember 20, 2010

Ein bisschen was zum Auflockern

Wie irgendwann schon mal erwähnt, schauen der Hübsche und ich ja im Moment "MadMen". Anke Gröner hat diese Serie mal ganz grossartig rezensiert und von den wunderbar aussehenden Menschen geschrieben, die immer so schrecklich traurig sind. Irgendwie schafft diese Serie es, uns in Ihren Bann zu ziehen, auch wenn ich oft nach einer Folge dasitze und denke "Was genau ist da eigentlich passiert?" Der Hübsche nennt das "gepflegte Langeweile". Sehr gepflegt, sollte man hinzufügen.
Wie auch immer, der Hübsche war offentlich vom Thema "Werbung machen" inspiriert ;-).
Ob Prozac auch so ein Blockbuster geworden wäre?

The Prozac Ad, originally uploaded by Prozac74.

(Klicken Sie mal drauf und schauen Sie sich das Bild in gross an. Die Kapsel zB)

Kommentare:

Bianka hat gesagt…

Immer wieder schön, an "gute alte Zeiten" erinnert zu werden in Zeiten von Gesundheitsreformen ;-)

Madame Duddendahl hat gesagt…

sehr cool !

Anonym hat gesagt…

*grusel*, Angst!

jo hat gesagt…

Ich liebe mad men! Gute Wahl...