Montag, April 26, 2010

Immer schön eins nach dem anderen

Und jetzt: Windpocken bei Little L.
(Irgendwie haben wir kein Glück mit dieser Impfung.)

Kommentare:

Mirea hat gesagt…

Vielleicht tröstet es Dich, dass mein Bruder früher jede Kinderkrankheit mitgenommen hat, die es gab und dafür dann als größeres Kind immer strotzgesund war? (Bei mir war und ist es andersherum... ;))
Gute Besserung an Lennibenni!

kawald hat gesagt…

Ich wünsche ihm, dass sie möglichst harmlos ausfallen! Und Dir natürlich auch ;-)
LG Kathi

Anonym hat gesagt…

Da sitzen Sie dann also mal wieder am Krankenbett - mein Beileid. Bei uns gab's auch Pocken trotz Impfung, allerdings nur in ganz leichter Form. Laut unserer Kinderärztin bringt auch noch eine Impfung ein paar Tage vor Ausbruch der Krankheit einen Vorteil. Meine Daumen sind gedrückt, dass der Spuk schnell vorbei ist! Unser Grosser war die ganze Zeit quietschfidel, hatte insgesamt nur so um die 20 Pocken und auch die waren innerhalb weniger Tage wieder verschwunden.
Gute Besserung!

Katharina

Stoni hat gesagt…

Mist, für Imfpwindpocken ist die Impfung wohl zu kurz her.

Gute Besserung und schnelle Heilung an Little L.

Das kleine Brüllen hat gesagt…

Ja, mit Impfwindpocken haben wir uns das das ganze WE schöngeredet. Jetzt ist aber nichts mehr zu deuteln und beim in die Krippe bringen des Grossen hat der Hübsche erfahren, dass die gesamte Babygruppe schon ab Ende letzter Woche verwaist war wegen.... Windpocken. Na dann. Homeoffice rocks