Sonntag, Oktober 11, 2009

Chucky has a name

So, gestern war es soweit: Chucky wurde ausgesucht. Ich habe mich für eine "Schwenk-Puppe" entschieden, der Vorteil gegenüber der hier empfohlenen Götz-Puppe war v.a., dass die vorrätigen Götzpuppen grösser als mein Patenmädchen waren.
Diese Puppe jetzt sieht sehr ungruslig aus, ist kuschlig weich, wirkt stabil und ist handlich.
Und ich habe mich entschieden, den qualitativ hochwertigen Einzelhandel zu unterstützen und nicht aus der rosa Riesenwand an Annabelles und Babyborns in den grossen Ketten einzukaufen, sondern in einem wunderbaren, mit Liebe geführten Spielzeugladen (hach. Wie Jako-o zum Anfassen. Und ohne Kleider)

Kommentare:

Sigrid hat gesagt…

Als Mädchenmama sage ich: eine gute Entscheidung.
Wenn meine Tochter nicht meine alte Puppe bekommen hätte, wäre das auch meine Wahl gewesen.

Viel Freude beim Verschenken!

Sigrid

Daniela hat gesagt…

Ja, der Laden ist genial!!!! Wenn ich denn mal in LÖ weile, muss ich dem Laden auch immer einen Besuch abstatten.