Sonntag, August 16, 2009

4 Jahre


study_of_development pt.04, originally uploaded by Prozac74.

*KLICK* aufs Bild für 2 und 3.

Mein lieber Little Q.,


jetzt bist du vier Jahre alt. Seit vier Jahren sind der Hübsche und das kleine Brüllen nicht mehr nur ein Paar, sondern Eltern...


Das letzte Jahr war ein sehr spannendes für dich: du bist grosser Bruder geworden. Du hast genau beobachtet, wie mein Bauch immer dicker wurde, du musstest zwischendurch auch mal ein paar Tage auf mich verzichten, weil ich ins Krankenhaus musste. Du hast das grossartig gemeistert und als Kind deiner Zeit mit mir Videobotschaften via Handy ausgetauscht.


Und dann kam Little L.. Und ich hatte Angst, dass mein grosser, verständiger, lustiger Little Q. auf einmal zum eifersüchtigen Wutbolzen mutieren würde. Gottseidank war genau das Gegenteil der Fall: du hast deinen kleinen Bruder von Anfang an geliebt. Natürlich war die Situation neu für dich, aber anstatt auf uns alle wütend zu werden, wolltest du nur nicht mehr in die Krippe gehen oder wenn, dann wenigstens Little L. mitnehmen. Das Einschlafen im eigenen Bett klappte auf einmal auch nicht mehr, aber zusammen mit Little L. in unserem grossen Bett läuft jetzt wieder alles wunderbar.


Du unterhältst dich mit Little L., der dich ja unendlich bewundert, auf Schweizerdeutsch, was dieser irrsinnig witzig findet. Ich denke, es ist nur eine Frage der Zeit, bis ihr beide euch gegen uns Eltern verbündet.




Seit letzten Sommer gehört zum Abendritual das Vorlesen von "richtigen" Büchern. Du bist ein unglaublicher Bücherwurm, so dass wir im letzten Jahr all diese Bücher gelesen haben:


"Die Wawuschels mit den grünen Haaren",


"Hörbe mit dem grossen Hut"


"Hörbe und sein Freund Zwottel"


"Rösslein Hüh"


"Pu, der Bär"


"Die Kinder von Bullerbü"


"Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer"


"Jim Knopf und die Wilde 13"


"Der kleine Wassermann"


"Die kleine Hexe"


"Das kleine Gespenst"


alle drei Bände "Karlsson vom Dach" und ganz aktuell


alle drei Bände "Räuber Hotzenplotz"


Untertags werden natürlich jede Menge Bilderbücher gelesen, am liebsten "Pettersson und Findus". Mit deren Kochbuch mache ich dir auch Gemüse schmackhaft ;-). Du bist stolzer Besitzer einer einzigen DVD, nämlich "Petterson und Findus." Du kannst die einzelnen Episoden auswendig und erkennst sogar die geringsten Abweichungen zum Wortlaut im entsprechenden Buch.


Du hast die Gabe, total in die Welt eines Buches einzutauchen (Würde man nicht glauben, da du jeden Abend nach der Geschichte fragst: "Was ist passiert?") und dann mit Begeisterung die Geschichten nachzuspielen. Du warst schon oft als Petterson, als Findus, oder aber, das war besonders lustig, als Karlsson vom Dach, der als "Gespenst vom Vasaviertel" verkleidet war, unterwegs.


Im Moment faszinieren dich besonders die typischen Jungsthemen: Feuerwehr, Polizei, Piraten. Einmal hast du der Frau an der Wursttheke lang und breit (und korrekt) den Unterschied zwischen Pirat und Freibeuter erklärt.... Nachdem du in meinem Kinderkuchenordner kurz nach Weihnachten den Piratenschiff-Kuchen gesehen hast, war das Motto für deine Party klar. Und ziemlich genau so lange planst du diese Party. Ich hoffe sehr, dass diese immense Vorfreude heute nicht enttäuscht wird.


Du kochst aber auch begeistert, spielst Puppendoktor und sogar Puppenmami. Du warst einmal ganz geknickt, als dir ein Mädchen in der Krippe gesagt hat, dass du nur der Papa sein könntest und nie die Mama. Wir haben dann geklärt, dass man spielen kann, was man möchte und so bist du deinen beiden Puppen Muriel und Josef eine liebevolle Mama. Manchmal. Sie werden, wenn sie nicht gerade Ohrenentzündung haben, im Tragetuch herumgetragen, gestillt, gefüttert und in den Schlaf gesungen.




Du hast eine irrsinnige Phantasie, bist extrem gesprächig, offen, sehr friedfertig (am extremsten kannst du mit Au-el streiten, aber wie du festgestellt hast, seid ihr beide ja fast Zwillinge, nur dass ihr in unterschiedlichen Bäuchen wart, und unter Geschwistern, da geht es schon mal hoch her.), kreativ und machst dir Gedanken über die Welt. Vor kurzem hatten wir eine Diskussion darüber, ob Tattoos wohl auch im Himmel noch halten...


Ich freue mich auf das nächste Jahr mit dir und bin stolz, deine Mami zu sein.
Ich hab dich lieb, mein Grosser!
Deine Mami


Lieber Q. ("little" bist Du ja schon fast nicht mehr),
Du (und Lenni) zeigt mir was wirklich wichtig ist im Leben und worauf es wirklich ankommt. Nämlich dass Ihr gesund und glücklich seid und bleibt.
Ich find Dich ein tolles Kind und ein Riesengeschenk (noch grösser als ne Lego Polizeistation... ;-))
Dein Papi