Sonntag, September 23, 2007

Active Sunday

Seeeehr guter Start: Little Q. schläft bis halb sieben durch. Dann ist natürlich Schluss.
Der Rest in Stichpunkten, ich muss mittagschlafen:
zweimal "Entenbuch" zum Wachwerden (ein tolles Bilderbuch, zumindest die ersten 1000 Mal)
Semmelnholen bei der Tanke
Frühstück
einmal Entenbuch
Parkgaragespielen
Nematoden gegen Dickmaulrüssler im Garten verteilen
Tobsuchtsanfall, weil böse Mama nicht erlaubt, den ganzen Eimer Nematodensuppe auf die Terrasse zu schütten
Nachbarn rausläuten (vermutlich aus dem Bett, aber es war schon fast 10), ihnen die Hälfte der Nematodensupper vermachen
Laufradtour zum Spielplatz im Dorf
wird zu einer Zweistundentour am Rhein entlang incl. Besichtigung der Rheinthermen und des Baptisteriums
lange Diskussionen über Heimweg (leider geht es bergauf und nicht immer weiter am Wasser lang)
Tobsuchtsanfall, weil die Lieblingsautowerkstatt zu hat
Tobsuchtsanfall auf der Zielgeraden weil halt (müde, hungrig, Mama doof)
Beruhigen mit Kräuterbionade auf dem Sofa
Nudeln mit Tomatenpesto
zum Einschlafen noch einmal "Entenbuch"
Kind schläft, Muttern füllt "Pollo con Olivo" für das Znacht,
findet raus, wann Ehemann am Bahnhof ankommt,
eine Ladung Wäsche aufhängen und dann auch mal schlafen.
Und heute Nachmittag geht es auf einen dörflichen Töpfermarkt. Der Hübsche kommt zu so was eh nie mit und mich reizt die Herausforderung: "Kamikaze Q. mit Laufrad auf dem Töpfermarkt", ein Schelm, wer dabei an "Elefant im Porzellanladen" denkt.