Montag, Mai 30, 2005

Waiting to exhale

Tja, 4 Tage mit deutlich über 30°C, Schlafen geht nur noch mit laufendem Ventilator (der Hübsche hat sich jetzt davon einen steifen Hals eingefangen), die schon fürs Wochenende angekündigten Gewitter lassen noch auf sich warten, immerhin wird der Himmel langsam schwarz.... und noch kein Tropfen.....
Das schlägt schon auf die Motivation, mit der Arbeit so richtig zu beginnen. Bis Little Q. kommt, habe ich zwar nicht mehr viel zu tun, so dass ich mir die Arbeit eigentlich in homöopathische Dosen aufteilen könnte, aber befriedigend ist das auch nicht wirklich...
Immerhin haben wir am Samstag dann nach den Wocheneinkäufen noch schnell mein Tchibopaket bei unserer Briefkastenadresse in D abgeholt (und dabei noch eine Einladung zum Eiskaffee abgestaubt ;-)), so dass ich heute immerhin mit 3/4-Hose und Top, bei dem mir nicht alle 10 Sekunden der Bauch rausrutscht, hier im Büro sitze.
Auf die Hängematte habe ich jetzt übrigens doch verzichtet (die offizielle Anfrage beim Hausveantwortlichen habe ich zwar eingreicht, er ist jetzt allerdings erst mal 2 Wochen in den Urlaub gefahren. Toll, ich will eigentlich nicht länger als noch 6 Wochen arbeiten, 6-2 =4, und dann nochmal -1 Woche zum Wiedereinarbeiten, -1 weitere fürs dann endlich Organisieren, dann bleiben mir 2 Wochen mit der offiziellen Liege), dafür habe ich am Samtag neben dem Eiskaffee noch eine Gartenliege abgestaubt. Jetzt warte ich darauf, dass der Konferenztische abtranportiert wird (mein Büro ist zwar wirklich gross, aber drei Schreibtische, einen Riesenbananenpflanze, meine Gartenliege und mein dicker Bauch ist etwas viel des Guten...) und dann mache ich es mir gemütlich!
Einen kleinen Vorgeschmack auf kommende Anstrengungen habe ich am Wochenende schon bekommen, bei dieser Hitze.... ich hoffe sehr drauf, dass meine Frauenärztin Einsehen hat und mich irgendwann krankschreibt, wenn das so weitergeht...
Hach, und schon regnet's! Juhuu!