Montag, Mai 09, 2005

Pimp my Wickeltisch

hiess es bei uns am Freitag/Samstag.
Wie der Rest von Deutschland, Frankreich und der Schweiz hatten wir am Brückenfreitag die glorreiche Idee, beim Baumarkt unseres Vertrauens die notwendigen Materialien zum Umbau Kommode ->Wickeltisch zu besorgen.
Zwei Akademiker im Heimwerkerparadies also.
Erster Erfolg: wir haben die Zuschneidestelle gefunden und sie tun auch das, was wir ihnen sagen.
Erster Misserfolg: es gibt zugeschnittene Platten nicht in Kirsche, nur in Erle, was aber auch passt, farblich gesehen.
Da stehen wir nun, um drei Platten reicher. Dummerweise sehen die nur von oben und unten gut aus, von allen anderen Seiten sieht man, dass es halt doch nur Pressspanplatten sind. Ich bin mir ja nicht zu schade das Weibchenklischee auszuspielen, also stürze ich mich auf den erstbesten Mann im Hornbachdress: "Sehen Sie mal, die Kanten von den Platten, das sieht ja richtig scheusslich aus... gibt's da nicht irgendwas, vielleicht eine Art Klebeband oder so?". Wortlos drückt er mir einen Kantenumleimer in der richtigen Farbe in die Hand. Den Kantenschneider zum Abschneiden der Überstände habe ich übrigens ganz alleine gefunden (kurz gedacht, sowas brauchen wir doch nicht, dann aber doch eingepackt, beim stolzen Preis von 15€ kurz geschluckt, ihn dann aber benutzt und spontan zum Lieblingswekzeug erklärt).
Nächstes Ziel: passende Farbe für die Abgrenzungen: war eine sehr einfache Übung, wird ab 375 ml gemischt, man darf sich nur nicht verunsichern lassen bei der Bestellung, geht eigentlich wie beim McDonalds: Fassade oder Holz? Lasur oder Lack? Wasserbasis oder nicht? Glänzend oder Seidenmatt? Ketchup oder Mayo?
Als extrem schwierig hat sich dann aber die Suche nach den passenden Brettern für die Abgrenzung heruasgestellt. Wir hatten ja dummerweise sehr genaue Vorstellungen davon, was wir wollten. Letzten Endes wurden es dann Telefonregalbretter. Mein Hübscher hatte dann die glorreiche Idee, dass sich schon lackierte Bretter leichter streichen lassen. Naja, er arbeitet in der Lackabteilung, ermüsste sich also auskennen..... auch wenn ich seinerzeit unser unbehandeltes Ikeabett sehr gut streichen konnte...... wie so oft ;-) hat sich rausgestellt, dass ich recht gehabt hätte, die lackierten Dinger waren echt besch..... zu streichen.
Egal, jetzt sind sie blau, der Wickeltisch steht, das Baby kann eigentlch kommen. Ich habe auch mal Bilder machen lassen: KLICK