Sonntag, August 14, 2022

140822 Späte Erkenntnis

 Was für ein volles, tolles Wochenende hinter uns liegt! Wie froh ich bin, dass endich alles geklappt hat (und der Test am Do negativ war!)

Wir hatten wunderbare, volle Tage mit der Familie der kleinen Schwester (und holla, wie lang so Tage sind, wenn man um halb sechs aufsteht und keine Sekunde Pause ist. Und wenn man am Abend dann, wenn die Zwerge im Bett sind, auf gar keinen Fall auch schlafen gehen kann, weil man ja noch nix erwachsenes getan hat an dem Tag). Wir haben die Spielerunde um die Teeniejungs erweitert (ich bin immer noch sehr schlecht in "Wizard"), wir haben lecker gegessen, sind viel gelaufen, haben viel mehr im Basler Zolli gesehen als jemals, wir waren heute mit der anderen kleinen Schwester brunchen so richtig auf dem Land, haben kleine Frösche gesehen und ganz oft die Story von dem Bienenstich und "was  der kleine L. im Schwimmbad gemacht hat" gehört (getaucht, auf dem Rücken geschwebt und dann fest husten müssen).

Wir Rabeneltern haben auch nach 11.5 Jahren herausgefunden, warum unser L. damals nicht von Anfang an so laufradbegeistert war wie Q: wir haben bei Q. irgendwann auf die längere Sattelstange gewechselt und für L. nicht mehr zurück. Mittlerweile ist das Laufrad beim kleinen L, der nur im Vergleich zu unseren Kindern heute klein ist, im Vergleich zu anderene zweijährigen aber gar nicht, und deshalb kam es meiner Schwester spanisch vor, dass er beim Laufrad mit den Füssen nicht auf den Boden kommt. Und dann haben wir erst im Blog Videos verglichen und dann an einem gar nicht so blöden Platz die Tüte mit den Ersatzteilen und eben der kurzen Sattelstange für das Laufrad gefunden. Upsi. Sorry, L., das war unsere Schuld!

Jetzt sind alle wieder daheim, ich bin ein bisschen hangover müde (und erinnere mich noch so gut an diese und schlimmere Müdigkeit, weil: bei uns seinerzeit warja nicht nur halb sechs Aufstehzeit, es wurde auch insgesamt 8+ Jahre nicht durchgeschlafen und ins Bett ging es tendenziell spät... Das war schon alles nicht ganz einfach damals), der Hübsche jat frei morgen, weil sein Standort festgestellt hat, dass sie im Aargau liegen und dort Mariä Einschulung Himmelfahrt gefeiert wird, der Rest von uns wird in die Schule gehen und arbeiten.

Was für ein tolles Wochenende!