Donnerstag, Januar 13, 2022

130122 Nix Neues

 Heute hatte ich erstaunlicherweise vormittags kein einziges Meeting, ich hatte also Zeit für eine ausführlichere Sportrunde, yay! (Passt gut, weil wir morgen doch nochmal einen Sprinttag einlegen und ich deshalb als erstes in der Früh statt Sporteln einkaufen gehen werde. Alles Obst weggefressen zB!)

Sonst ist heute nicht viel berichtenswertes passiert, bis auf den Nachmittagsspaziergang mit dem Hübschen, es war nämlich traumhaftes Wetter: knackig kalt und strahlender Sonnenschein. Ich meinte noch: "Bei dem Wetter ist Jonny bestimmt auf dem ehemaligen Tennisplatz" und bekam einen Riesenschreck, als wir uns dem Parkplatz näherten und ein dunkler Fleck flach am Randstein des Parkplatzes vor dem Tennisplatz lag. Sie können sich das Worst Case-Szenario in meinem Kopf vermutlich vorstellen.... Es waren dann zwei schwarze Flecken, ich dachte, einer davon wäre eine Krähe und die würde schon .... naja. In Wirklichkeit waren es Jonny und der halbwüchsige neue Nachbarskater, der sich schon mal mit Sansa angelegt hatte. Er ist sehr darauf aus, ein Standing im Revier zu bekommen, weiss aber anscheinend nicht, wie man als Kater kämpft. Sansa hat er wie ein Ziegenbock angebockt und hat dann nicht aufgehört, sie rennend zu jagen. Jonny weiss halt auch nicht wirklich, wie man kämpft, und macht im Falle des Falles das, was sein Counterpart macht:

Wenn Kieswerkjonny ihn anfällt und faucht, faucht er und rollt sich mit ihm auf dem Boden.

Wenn Nachbars Theo (die totale Badass-Katze, die nach 3 Jahren abgängig sein auf der anderen Seite der Grenze aufgetaucht ist und wohl 3 Jahre als Streuner gelebt hat), ihn mit Bürstenbuckel anschreit, schreit er mit Bürstenbuckel zurück.

Wenn ihm Karma hinterherläuft, ist er genervt.

Und wenn der Babyheuli sich mit Bürstenschwanz flach auf den Boden legt, legt er sich mit Bürstenschwanz flach gegenüber.


Ich habe den Eindruck (natürlich total vermenschlicht), dass beiden ganz froh waren, dass wir kamen und beide (mit schönem Bürstenschwanz und Rückenkamm) ihrer Wege ziehen konnten.

Gegessen:

Brot mit Spekulatiushonig

Kartoffelpfanne mit Guchojang-Eiern und Salat

aufgetautes Auberginenlinsencurry


Gelesen: "Der Seidenspinner"

Gesehen: "In Treatment" beim Strampeln, "Book of Boba Fett" alle gemeinsam