Mittwoch, Dezember 08, 2021

081221 Whut?

 Ich war gestern davon überzeugt, es wäre Donnerstag, ich bin heute überzeugt, es wäre Donnerstag, ich bin sehr gespannt auf morgen.

Geburtstag war dann doch noch sehr schön gestern! Danke für alle Ihre Glückwünsche auf den diversen Kanälen! Mit 45 ist man offensichtlich offiziell alt, es hat nämlich .... der Pfarrer angerufen. Demnächst dann Bürgermeister und dann Botschafter oder so? Naja, es war sehr, sehr cringe, wie wir Boomer gern sagen, weil meine erste Reaktion beim Anruf des Pfarrers (bisher war das ein runder Hochzeitstag und ich glaube, irgendein rundes Konformationsjubiläum, dessen ich mir überhaupt nicht bewusst war) ist immer: "Oh shit, habe ich die Kirchensteuer nicht bezahlt?" und die zweite "Oh, und ausserdem wollte ich ja längstens ausgetreten sein, vielleicht sollte ich das direkt ansprechen", aber natürlich mache ich das nicht, sondern versuche das Schweigen auszuhalten, das sich in dem Gespräch brüllend laut aufbaut, und mich höflich für den Wunsch nach "Segenserfahrungen von Gott" (mit Gott?) zu bedanken (ist "Danke" die richtige Antwort? "Danke gleichfalls?"), während ich drüber nachdenke, wie lange ich nach diesem Telefonat warten muss, bis ich das Austrittsgesuch schicken kann. Naja.

Alt also.

Trotzdem haben wir vogelwild NACH dem Sprint eine ganze Flasche Champagner vernichtet, mitten unter der Woche, und damit auf alles angestossen, was in den letzten Monaten anstossenswert war (und das war einiges, was halt einfach wegen "Und weiter, weiter, weiter" mit "Ach, nett" abgehakt wurde.).

Dementsprechend war ich dann BISSCHEN müde heute morgen. Bin ja nicht mehr 44.

Heute dann also morgens Sport, vormittags in der kurzen Computerpause wegen Pooltestabgabe des Hübschen am Fotocomputer die Fotobücher fertiggemacht und bestellt, mit L. und dem Hübschen mittag gegessen und dann, yay, Sprint!

Gegessen:

Di abend: Vegifrikassee mit Pastetli (ich sag ja, ich hab einen superleckeren, selbergemachten TK-Vorrat!)

Mi morgen: Brot mit Apfelgelee, doppelter Milchkaffee (doppelt Kaffee, einmal HAfermilch)

viel Clementinen

BRatkartoffeln und Kürbis aus dem Ofen mit Maronen

mehr Clementinen


Gelesen: "The couple next door" (ich lese es mit morbider Faszination weiter, ich bin gespannt, ob es ein Limit an Plattheit gibt)

Gesehen: "Agents of shield", "Mayans MC"