Donnerstag, November 25, 2021

251121 Ausgeknockt

 Ich bin ein bisschen enttäuscht, dass mein Plan, für den ich mich ja tatsächlich ziemlich gefeiert habe:

Mi: Hand-OP

Do: Zahnarzt( 2 gebrochene Füllungen)

Fr: Biopsie

schon am Abend von Mittwoch gar nicht mehr so toll war.  Ich habe die Schmerzen nach Abklingen der Betäubung total unterschätzt. Dazu kam der Tierarztbesuch mit Sansa (nichts ultradramatisches gottseidank, sie hat wohl einen Virus, Schmerz-/Fiber-/Übelkeitsmittel halfen. Die Tierärztin wurde zweimal gebissen bei Blutabnehmen und Spritzen, Sansa ist durch Sprechzimmer geflüchtet und hat am Flauschschwanz eine Fusselrolle mitgenommen, es wäre fast lustig gewesen), und eine trotz Schmerzmittel sehr unangenehme Nacht.

Heute: Sansa geht es besser, ich habe mich krankgemeldet und nähere mich der Maximaldosis an Ibuprofen an, es wird ok-ish.

Zahnarzttermin hingegen fast schon Wellness, obwohl Bohren und tralalaa, es tat und tut nix weh.

Ich musste mich allerdings vom Hübschen fahren lassen, Lenkrad halten war keine Option, hoffe, das ist morgen dann besser.

Komme mir sehr pienzig vor, weil DAS WAR EINE WARZE, kein Körperteil.