Freitag, Februar 26, 2021

260221 Letzter Ferientag erstmal

 EIGENTLICH wäre heute Siegerehrung der Skischule, obwohl: halt stop, dieses Jahr wäre ja das allererste OHNE Skischulkind gewesen, d.h. kein fixer Abholtermin und Mittagessen wann und wo wir wollen. Obwohl: nein, halt stop, es hätte ja eh gar kein Mittagessen gegeben, weil die Restaurants ja immer noch alle zuhaben und der "Terrassenstreit" jetzt auch entschieden ist. (Ich hoffe, dass wir es irgendwann schaffen, trotz allem mit einem schiefen Grinsen auf die skurrilen Auswüchse der Pandemie zurückzublicken. Der "Ruck", der "Terrassenstreit", NRW, das "Land der Küchenbauer" (btw: wir haben entschieden: dieses Jahr gibt es eine neue Küche. Grosse Urlaubsreisen wird es ja eher nicht geben, der Mann von der Bank wird nervös, weil "Wir sollten mal gemeinsam überlegen, wie wir da weiterfahren wollen.",  wir haben keine Nerven für Aktien oder Fonds oder Spekulationen jenseits von L.s krassen Rübentermingeschäften in Animal Crossing und ein Chalet/Rustico/Skiwohnung/Maiensäss ist vermutlich doch nichts für uns.)

Anyway: heute wäre Packtag gewesen und hättehättefahrradkette, war es natürlich nicht. Stattdessen haben wir ausgeschlafen, ich war dann ein bisschen stinkig, weil keiner zum Frühstück kam, also habe ich bockig für mich allein gegessen und es hat auch keinen so richtig gestört. Wie damals in Irland auf der Abireise, wo das empörte "Heute essen wir getrennt" des Mädchenplanwagens einfach verhallte. Mhm. Vielleicht finden es andere Menschen gar nicht schlimm, OHNE MICH zu essen?!

Ab dann wurde der Tag dann besser :-) (vor allem, weil es wieder mal ein leckeres Avocadobrot zum Frühstück gab.).

Der Hübsche und ich haben den Wocheneinkauf gemeinsam erledigt mit Spezialwünschen der Kinder und es gab 20% auf Wein :-), und alle Zutaten für alle Avocadorezepte der nächsten Homeofficewoche. Unter anderem gibt es neu (also für mich) nicht nur weiche Taco-Schalen, sondern sogar Taco-Becher. Stil hat das keinen, aber ich habe ja immer noch ein Herz für Innovationen und so haben wir jetzt Taco-Socken Teig-Kondome  Tortilla Pockets. Unter anderem. Und 25% auf Pendelleuchten bei Lumimart, was sehr gut zu unserer fast kaputten Esszimmerlampe passt.

Sonst: nicht besonders viel. Klavierüben klappte ohne Tränen und klang ganz ok (wir brauchen jetzt echt mal einen Klavierstimmer, diese Dissonanz kann man allein mit richtig spielen nicht mehr in den Griff kriegen), wir haben Lampen ausgesucht (der Mann hat keine Kapazität mehr für "das sähe doch witzig aus"), Englisch geübt und zack, war Pizzaabend.

Gegessen:

Avocadobrot und Tee allein

Prussiens

Freitagspizza


Gelesen: "Mädchen, Frau, etc"

Gesehen: "Bordertown", "Wandavision" (okeeee)

Stressleveldurchschnitt: das Handy liegt ausser Reichweite

Selbstbeweihräucherung: ein neues Strickprojekt gestartet, nachdem alle Sockenwolle verstrickt ist