Sonntag, Juli 17, 2016

Keeping Hydrated

Damit Sie nicht meinen, wir würden hier die ganze Zeit nur essen, habe ich heute für Sie zwei Cocktailrezepte, die hier in SoCal der heisse Scheiss sind:

Margarita:
aber auf gar keinen Fall dieses grauenhafte slushpuppy-artige Gesöff. am besten noch mit künstlichem Erdbeersirup, das Sie vielleicht als Margarita kennen, nein. Erstens ist die einzig wahre Art, diesen Drink zu geniessen, on the rocks und zweitens nie mit Erdbeergedöns. Wenn Sie etwas anderes als den Klassiker (Limettensaft, Triple Sec, Tequila, Eis) probieren wollen, pürieren Sie doch eine Gurke, einen Jalapeno-Schote (roh, ohne Kerne) mit etwas Zitronensaft, giessen das über Eiswüfel und giessen es mit der klassischen Margarita-Mischung auf. Sehr fein!

Und ein Cocktail, dessen Namen ich vergessen habe:
1 Teil Tequila
1 Teil St. Germain -Elderflower-Liqueur (Amazon Affiliate link)
3 Teile Grapefruitsaft mixen
und das dann 1:1 mit Sekt aufgiessen.

Der Profi trinkt das zum Frühstück, aber eigentlich kann man das den ganzen Tag über trinken.

Cheers, meine Lieben!