Mittwoch, Juni 29, 2016

Tiefenentspannt

Ich hasse es wie die Pest, irgendwo zu spät zu kommen. Das führt dazu, dass ich für jedes Meeting, für alles immer zu früh bin, weil ich lieber ein paar Minuten warte als unterwegs schier durchzudrehen, weil ich denke, dass es zeitlich eng werden könnte.
Aktuell spinnt jedoch mein Job-GoogleKalender insofern, als er bei manchen Meetings den falschen Meetingraum anzeigt. Oder es ist die Kalender-App auf den Firmenphone, die zwischendrin geänderte Meetingräume nicht aktualisiert.
Das erste Mal habe ich das gemerkt, als ich vermeintlich wie immer überpünktlich vor dem richtigen Meetingraum wartete, niemand meiner „Buddies“ auftauchte und die Leute im Meetingraum keine Anstalten machten, diesen zu verlassen (und das ist bei uns wirklich sehr streng: wer gebucht hat, kann rein, überzogen wird nicht und wenn es der CEO ist. Der natürlich dauerhaft nur für ihn und seine Belange reservierte Meetingräume rund um die Uhr zur Verfügung hat, aber das ist ein anderes Thema). Ich sass brav auf der grünen Wartecouch davor, hibbelte herum, schaute immer mal wieder auf die App, ob ich auch am richtigen Ort warten würde, und in das Zimmer, ob nicht endlich jemand gehen würde und als ich irgendwann dann gerade beschlossen hatte, dass ich jetzt nicht mehr nur giftige Blicke durch die Glastür schicken würde, sondern sozusagen zur Tat schreiten und die Räumung veranlassen würde, kam einer meiner Buddies den Gang entlang und suchte mich, weil sie ganz woanders waren und mich schon vermisst melden wollten. Das ist mittlerweile dreimal passiert und erstaunlicherweise nur bei einer Meetingserie und nur bei mir. Man könnte jetzt ja meinen, sie wollen mich einfach nicht dabei haben, aber dann müssten sie mich ja nicht suchen kommen.
Aktuell sitze ich also, auch wenn ich superpünktlich bin, wie auf Kohlen vor Meetingräumen und hibbele die ganze Zeit, wie lang ich warten muss, bevor ich den Meeting-Host an-lyncen kann, ob wir auch wirklich in dem Raum wären, ohne total zwanghaft und überpünktlich zu wirken. Klappt so mittel.