Dienstag, Mai 10, 2016

Es besteht Hoffnung!

Meine Mutter wäre heute morgen stolz auf mich gewesen (okay, ich weiss, dass sie da sowieso ist ;-)). Sie werden es vermutlich nicht glauben, aber ich war mal ein in weiten Zügen* normaler Teenie, der am Wochenende ewig ausschlief** und es mit der Ordnung nicht ganz so genau nahm. Meine Mutter machte das so verrückt wie mich jetzt bei den Jungs und sie hätte sich inenrlich ins Fäustchen gelacht, wenn sie mich heute morgen hätte sehen können, wie ich kribbelig vor lauter "DAS IST SO UNGLAUBLICH UNORDENTLICH!!!!" am Küchentisch sass und ein Process Monitoring Protocol schreiben wollte, während ich die gefühlt 15jährigen zwei Elektriker, die den Stromteil unserer Solaranlage installierten, im Auge behielt (sie waren echt süss. Sehr jung, sehr ernsthaft, sehr gewissenhaft, unglaublich höflich und schüchtern, sie haben gesaugt und geputzt und Schuhe ausgezogen beim Rein- und Rauslaufen. Dass der Wechselrichter "ein fertiger Scheiss" war und leider beim Montieren kaputt ging, da konnten sie nun wirklich nichts dafür) und ab und an Entscheidungen traf "Kabelkanal bis da runter" oder "lieber in einem Rohr als in einem Kanal". Sie mussten nämlich einen Kabelkanal an der Wohnzimmerwand entlang ziehen, an der normalerweise ein rappelvolles Bücherregal steht, und dann weiter ins Abstellkammerl, ja, das halt genau das ist. Deswegen hatten wir gestern den Inhalt von Regal und Kammerl mitten im Zimmer gestapelt und der Anblick bereitete mir tatsächlich physisches Unbehagen.




(Jetzt ist alles wieder drin, juhu!)

* okay, ich das der Teenie, der in Schulorchester, Musikschulorchester, Theatergruppe, Sportverein und Tanzsportclub war und dafür keine Alkohol getrunken hat, bis keine Ahnung, 18, 19 oder so
** okay, ich hatte auch mal die Phase, dass ich jeden Samstag um halb acht ins Hallenbad zum Bahnenschwimmen ging, bis ich mir im Freibad dabei eine Blasenentzündung aus der Hölle zuzog, weil es draussen nur ungefähr 10 Grad hatte und ich nicht gemerkt hatte, dass eine Bahn draussen doppelt so lang war wie in der Halle und ach ... eben sehr, sehr lang im Wasser war.