Freitag, März 22, 2013

Heute so

Freier Freitag, d.h.: ausschlafen bis um sieben, dann alle gemeinsam frühstücken. Little Q. und der Hübsche verlassen um 8:00h das Haus, Little L. und ich beziehen die Kinderbetten frisch, ich werfe die erste Waschmaschine an, lege zwei Trocknerladungen und die vom Wäscheständer zusammen.
Danach machen wir uns auf den Weg zum Grosseinkauf: Drogeriemarkt (hach. Bunter Glitzernagellack in grün und orange), Hemden abholen, Supermarkt. Ich habe für den Kuchen die gesamten Kitkatvorräte aufgekauft, dazu noch jede Menge Zartbitterschokolade für die Ganache, wobei mir daheim eingefallen ist, dass ich dafür ja die hier immer noch vorhandenen Schokonikoläuse verwerten wollte. Wir haben jetzt also genug Schokolade für eine lange Zeit zu Hause.
Ausserdem habe ich einen grossen Krustenbraten vorbestellt, weil der grosse Freund meiner kleinen Schwester den hier mal essen möchte und sie kommen ja zu Little L.s Party am WE nach Ostern.
Ausserdem habe ich die Weinvorräte aufgestockt, gelernt, dass es nicht nur im Drogerie- und Bekleidungsbereich ein Sommer- und WIntersortiment gibt, nein, auch an der Fleischtheke. "Kochtsripple" und "die blöden Leberwürscht",  die gibts jetzt nämlich nicht mehr, dafür Grillzeug. Jahaaaaa, hier ist nämlich der Frühling, falls ihn jemand vermisst! Wir haben strahlenden Sonnenschein, zwar relativ kühl, aber hey: Sonne!
Jetzt ist alles verräumt, Little L. spielt Tierarzt, ich koche eine schnelle Nudelsosse, die Wäsche ist im Trockner, die nächste Maschine läuft und gerade kommt Little Q. nach Hause.
Am Nachmittag darf Little L. seinen Freund besuchen, ich werde mit Little Q. in das Nachbarstädtchen fahren und einen Gi besorgen, weil: im neuen Karate gibts eine Kleiderordnung.....
Jetzt: Nudelsosse fertig.