Montag, Dezember 10, 2012

Ich rieche, rieche.....

Gestern abend, beim Kuscheln vor dem Einschlafen:
Little L.:"Gell, Mami, man darf keine Menschen essen, oder?"
Ich: *hust*: "Äh, genau, das darf man nicht."
Little L.: "Aber, was ist mit Grättimännern?"
Ich: "Ja, das ist ja nur Teig, in Menschenform, das ist schon okay."
Little L.: "Ah, okay. Aber, sonst, wir essen doch schon manchmal Fleisch. Und das ist ja alles Menschenfleisch."
Ich *huuuuuust*: "Äh, ganz sicher nicht. Wir essen kein Menschenfleisch. Nie. Wenn wir Fleisch essen, dann ist das von Tieren."
Little L.: "Von lebendigen?"
Ich: "Nein, also, die sind schon tot."
Little L.: "Aber Du hast gesagt, wir dürfen keine Tiere töten. Ausser Läuse."
Ich: "Ja, da hast Du im Prinzip schon recht. Aber erstens haben wird die Tiere ja nicht getötet, zweitens sind sie nicht aus Spass getötet worden, sondern zum Essen, und drittens hast Du ja auch Schnitzel und so was gern, oder?"
Little L. "Ja, schon, aber wenn man zB ein Wolfsbaby tötet, dann sind die Wolfseltern ganz traurig."

Wir konnten uns dann drauf einigen, dass weder Wolf, noch Mensch (noch, auch wenn das ja ethisch vertretbar wäre, Laus) bei uns auf dem Speiseplan steht. Nicht dass Lämmchen, Kälbchen, Ferkel etc. ethisch niedriger stehen würden, aber ich bin noch nicht wieder zu einer neuen Runde Vegetariertum bereit...und ausserdem war es schon ganz schön spät.