Freitag, Oktober 19, 2012

Höchst verdient

bzw. dringend nötig ist der Kaffee jetzt.
Es ist jetzt kurz vor zwei und seit heute morgen habe ich:
4 Betten ab- und 6 frisch bezogen
mit zwei Kindern den wöchentlichen Grosseinkauf incl dm, Reinigung und Apotheke erledigt
zwei Kinderköpfe und meinen eigenen entlaust (der Hübsche ist heute abend dran)
mit Lausmittel auf dem Kopf mit einer Nachbarin über einen eventuellen Neuanstrich unseres Dachstuhls diskutiert
mich über die mangelnde.... ich weiss gar nicht was derselben sehr gewundert
die Information über unseren Parasitenbefall an die entsprechenden Stellen verteilt
eine Kuscheltierarmada entlaust
meine beiden und das erste Besuchskind mit Hotdogs zu Mittag verpflegt
für uns und die zum Abendessen erwartete kleine Schwester samt Freund zwei Lasagnen (normal und Kürbis) vorbereitet
für Besuchskind 2, das in einer halben Stunde evtl. mit Mama und kl. Schwester kommt, und uns natürlich Waffelteig vorbereitet
lausbedingt schon drei Maschinen gewaschen, zT getrocknet und zusammengelegt (drei more to go)
einen Lego-Millenniumfalken repariert
meine Nägel petrolfarben lackiert.

Pause. Vorbei, jetzt, Angriff mit Laserschwertern....

Kommentare:

sabigleinchen hat gesagt…

Oh nein, Läuse. Die hatten meine Schwester und ich auch mal... und wir hatten damals sehr lange Haare. Das war eine Qual. Und die armen Stofftiere mussten in die Waschmaschine (Drama) und den Tiefkühler (noch mehr Drama weil geht ewig).
Ich wünsche euch, dass ihr die Dinger bald wieder los seid.

tante liesbet hat gesagt…

Das einzig Gute daran ist: Wenn der nächste Zettel kommt, kann man ganz cool bleiben...jetzt weiss man ja, was einen erwartet.
Und zum Glück hat bei Ihnen keiner taillenlange Haare :-)
LG Doris

Anonym hat gesagt…

Läuse? Da gibt's doch bestimmt was Homöopathisches... ;)
urgs. Viel Geduld wünsche ich. Häufiges Auskämmen mit Haarspülung hat uns sehr geholfen.
LG Anne

Sabine hat gesagt…

*urgs* kennen wir hier auch. Nur hat Töchterchen Haare bis fast zum Po. Bei uns steht in Regal seitdem immer noch eine Flasche Anti Läuse Shampoo für den " Notfall " der uns hoffentlich nicht mehr ereilt:-)) Viel Spaß bei der weiteren Anti-Läuse Aktion. Und mitfühlende Grüße*hajetztjucktesschonbeimmitlesenaufdemkopf*

Anonym hat gesagt…

Habt ihr nicht auch eine Sauna? Alles da rein bei 100 Grad.(Die Kinder vielleicht nicht.)Gruß Sandra, die schon lange hier mitliest.

Evi hat gesagt…

Heißer Tipp gegen Läuse, habe ich von einem Nachbarn, der war Friseur. Im Supermarkt das billigste Haarspray kaufen und morgens den Kindern die Haare einsprühen. Das Zeug stinkt so, das mögen nicht mal die Läuse. So haben wir die Kindergarten- und Schulzeit echt lausfrei überstanden.

stadtfrau hat gesagt…

die entlausung der kuscheltierarmada kannst du dir übrigens sparen, ehrlich! der natürliche lebensraum der läuse ist die kopfhaut, sie krabbeln schon mal auf einen anderen warmen kopf über, aber auf stofftiere u.ä. im normalfall nicht.

wir hatten vor zwei jahren alle die läuse, das bettzeug habe ich gewaschen, einfach weils mich gegraust hat, den rest nicht.

Frau Brüllen hat gesagt…

@stadtfrau: ich hab die Kissen und restlichen Bettbezge gewaschen, jedes Kind durfte sich ein waschbares Stofftier aussuchen, das ist mit in die Trommel gegangen, die restlichen machen jetzt mal eine knappe Woche auf dem Speicher "Ferien", weil ich hab gar nicht die Kapazität, diese Massen an Tieren einzufrieren oder zu waschen... ich habe diverse Merkblätter etc. im Internet gefunden, wo eben das steht, was du gesagt hast: so dramatisch ist das alles gar nicht. Testkämmen gestern abend ergab: noch zwei Nissen bei Q., alle anderen sauber. Na also.