Montag, August 20, 2012

San Diego 2012 in Bildern


So, meine Lieben, ich bin ja noch ein bisschen was zum Urlaub schuldig. Der Hübsche hat nun die Millionen Urlaubsbilder gesichtet und bearbeitet und ich habe mich nun also hingesetzt und die 150 schönsten ausgewählt. Also: entweder denken Sie jetzt "Sonnununtergang, Strand, glückliche Menschen, langweilig", dann können Sie weiterklicken, oder Sie lassen den Browser gemütlich laden, holen sich einen Iced Latte und geniessen einen kleinen Ausflug ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten.


Am Tag vorher: Flughafenluft schnuppern auf der Besucherterrasse des Frankfurter Flughafens



Warten auf das Boarding

Los gehts

Bis auf eine, sein USA-Toilettentrauma besiegelnde Pinkelpause sass Little L. bis Philadelphia wie angewachsen.

Der Anschlussflug in Philly hatte Stunden und Stunden Verspätung. Little L. hat das Boarding, den Start, den Flug und fast noch die Landung verschlafen.

Nächster Morgen: unser "Midsize-SUV" ist riesig, dder "Baker's Dozen Bucket" Bagels wirkt winzig ;-)



Kaffee, Bagel, Wi-Fi, was will die Frau mehr


So landen die Flugzeuge in San Diego: mittendurch zwischen Palmen und Hochhäusern und nicht vergessen, rechtzeitig bremsen, sonst ist man im Wasser.


Unser Häuschen für die zwei Wochen. Einmal über die Strasse ist man praktisch am Strand

In unseren bisherigen San Diego Besuchen haben wir das noch nie besichtigt: die USS Midway, einen noch nicht mal so lange ausrangierten Flugzeugträger
Mannschaftsquartiere: kuschlig, oder?

Sehr seltsames Gefühl: Little Q. sitzt im Kampfpilotensessel Probe

Man merkt gar nicht so richtig, dass man auf einem Schiff ist

Ready Room

Radarsysteme (alles zum Anfassen....)
Little Q. war in Seaworld zu klein für fast alle Attraktionen. gsd war ihm auch bei 15. Mal "Elmos Flying Fish" nicht zu langweilig

Surfbretter einfach überall

bisschen scary: der Tunnel im Haibecken

Die coolsten Eiswürfelformen ever

Grundnahrungsmittel: Corona

Guacamole für Chemiker ;-)

Der Trend schlechthin: Stand-up-Paddle-Boarding. Der Profi macht das in den Wellen, wir in der brettlebenen Mission Bay

Man sieht ein bisschen aus wie ein Gondoliere
Chillen im Cafe am Mission Beach Boardwalk

Disneyland: Little Q. wie immer ganz begeistert am Planlesen

Tomorrowland: alles mit Raketen und Raumschiffen ist natuerlich heiss begehrt

Schlagkaputt: beim Warten (er war wieder mal zu klein ;-), wobei er den deutlich ruckeligeren "Space Mountain" fahren durfte und auch gefahren ist) in Indiana Jones' Temple of the forbidden eye ist Little L. einfach eingeschlafen...

Obligatorisches Gullideckelbild in Toontown

Einer von vielen Heimwegen nach einem gemütlichen Abendessen (Little L. war..... lauffaul. Und schwer)

Hach. Sonnenuntergang und so.


Mittagspausenbeschäftigung: eine Art Kritzelbuch mit Fingerabdrücken

Familienbild an der Treppe zum Strand

Sonnenuntergang und so


Nochmal Paddleboarding: mit auf dem Bild das kleine Mädchen unserer Freunde. Die drei haben perfekt zusammengepasst!


Die Jungs haben schuhtechnisch echt abgestaubt.

Der Hit, leider erst am letzten Tag draufgekommen: Boogieboardtaxi (wenn man auf einem dünnen Wasserfilm zieht, gibt das irre Geschwindigkeiten)


Happy Birthday, Grosser!

Essen daheim: Sushi für die Grossen, Nudeln für die Jungs

Der Weg zum Black's Beach in Torrey Pines: Little Q. dachte, das würde unser SUV schon packen ;-). Diesmal waren wir aber nicht unten.



Da habe ich damals vor 15 Jahren gearbeitet und meine Liebe zu San Diego entdeckt
Die Jungs in den niegelnagelneuen Gap-Hoodies (Little Q. bestand auf schwarz) und meine neue Sonnenbrille

Die Klippen in La Jolla

incl Seehund

Unser Cottage war bis zum Umfallen maritim dekoriert...

Eine Strasse weiter wohnen die ganz Schönen und ganz schön Reichen


Man kann dort in traumhafter Kulisse heiraten. Allerdings nur, wenn man das anmeldet.

Der Ausblick vom Wedding spot ist ungefähr so
Am Abend sind dann nur noch die Surfer im Wasser

Schön, oder?

Den Kronleuchter mussten wir fast jeden Abend besichtigen

Private Practice oder 2.5 Men lassen grüssen

Bei unseren Freunden im Jaccuzzi

Wenn man so nah am Strand wohnt, kommt man auch schon hin, wenn noch alles leer ist.



Surfbretter: immer und überall
Der Coastal macht einen Höllenlärm. Aber immerhin hatten die Jungs wieder einen "Zug, Zug!"

Surfer. Überall.

Frühstück im besten Cafe in Del Mar: Pacifica Breeze Cafe

Quatschköpfe

Ordnungsgemäss bekleidet

Superpraktisch: UVP50+ incl Kapuze

Hach.

Wir haben uns die Boards unserer Freunde ausgeliehen und uns auch versucht. Es ist nicht ganz so leicht, wie es bei den Profis aussieht, aber auch nicht (ganz) so schwer, wie ich nach dem ersten Tag dachte. Boardshorts sollte man aber tragen (autsch)

Ganz so lächerlich war ich aber auch nicht ,-)
Eins der wenigen Bildern, auf denen ich auf dem Brett stehe. Wie man an der "Frisur" sieht, hat es mich das eine oder andere Mal ordentlich druchgespült


Reingehen kann er wie ein Profi


Und ich gebs zu: er sieht auch auf dem Brett professioneller aus als ich (liegt aber nur an der Frisur und weil ich mehr BIlder gemacht habe ;-))


Little Q. durfte auch

wobei der eher mit seinem Boogieboard verwachsen war.


San Diego Zoo Safari Park: Little L. hat wieder den Plan

Die Tiere konnte man zT ganz nah sehen


Grössenvergleich

Der Zauber des Parks liegt aber in seiner Grösse, der Herdenbidlung und ein bisschen der Natur angenäherte Haltebedingungen ermöglicht


Heiss wars.

Evolution nach Little L.: "Mami, die waren erst Esel, dann haben sie gestreifte Beine gekriegt und wenn sie gross sind, dann werden sie Zebras."

Schuhe. Eben.

Durchaus trinkbare (und hübsche) Alternative zum Corona
 

Sonne.
Strand mit Möwen




Hach....

Little L. fand den Sand noch toller als das Wasser.

kaum zu glauben, aber im Prinzip darf man schon baden ;-)

Und dann ging es auch schon wieder zurück.....
Bereit für den Transatlantikflug


Neu im Kuschelportfolio: ein Ewok

Eigentlich hatten die Kinder auf dem Rückflug Plätze getauscht
zum Schlafen kam Little L. dann aber doch zu mir.

Byebye, San Diego, das nächste Mal nicht erst in 8 Jahren......


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hach, ich liebe Urlaubsbilder anschauen.
Danke fürs teilen!

Seifenfrau hat gesagt…

Durchaus beeindruckend.

Anonym hat gesagt…

Love it :-))). Tim hatte noch vorgeschlagen, Euch spontan am Sonntag in FFM abzuholen, wir waren schon kurz vorm Losfahren, als wir zu meinem Paps mit Milzriss ins Krankenhaus mussten... Aber ich sag' doch: Das nächste Mal bei Euch ;-).

Und jetzt warten wir hier gespannt auf die Bilder der Star Wars Party ;-)))

LG
Bianka

Anonym hat gesagt…

So schöne Fotos... Vielen dank fürs Teilen

LG aus dem Muensterland
M. (eher der Stille Mitleser)

Anonym hat gesagt…

Ach toll, wie herrlich, diese Fotos. Ganz lieben Dank für das Zeigen! Man sieht, wie wohl ihr euch gefühlt habt!
GlG, Ulli

Kirsten hat gesagt…

*hach mach* und ein paar 4-er Fotos dabei -> dann ist für mich der Urlaub erfolgreich! ;)

Hoffe das Brain-Freeze habt ihr mitgenommen, richtig cool! :)

LG, Kirsten

katharina hat gesagt…

Schön sieht's aus alles, SO schön!!! Und bei vielen Bildern hatte ich ein dejà-vu... Gut, ist ja auch erst ein gutes Jahr her...

Hach, ich möchte auch bald wieder hin.
Liebe Grüße, Katharina

juniwelt hat gesagt…

Wunderbare Fotos, machen sofort Lust auf Ferien :-)

musematschka hat gesagt…

Oh man, ich dachte, das sei ein Scherz mit HUNDERTFÜNFZIG Fotos... ;-)

(Wieso ist eigentlich die Bildunterschrift immer so minifuzziklein - ist das nur bei mir so?!)

Katharina hat gesagt…

wie schön! ich bekomme fernweh ;)

Frau Brüllen hat gesagt…

@bianka: oh, danke! Hoffe, deinem Vater geht es wieder besser? (Ich weiss gar nicht, ob wir euch geshe hätten, wir hatten nämlich ab dem Zoll fünf Minuten, um den Bus zu erwischen und das war seeeeeeeehhhhr knapp!)
Und: Ja, auf jeden Fall das nächste Mal bei uns!

Formgefuehl hat gesagt…

Oh Wahnsinn was schöne Bilder und danke dass man mitgucken darf! =) Bei den Bildern von Deinen Jungs freue ich mich immer noch mehr auf unseren Kleinen ♥

Kruemel hat gesagt…

Wunderbare Urlaubseindrücke! Da bekommt man/frau richtig Lust auch einmal dort hinzufliegen.

Stand-up-Paddle-Boarding, das habe ich das erste Mal bei einer ehemaligen Mitschülerin gesehen. Sie und ihr Freund betreiben eine Schule wo man das lernen kann :)

Aber ganz klarer Favorit bei den Fotos ist bei mir der Plüschewok!

susalabim hat gesagt…

hallo frau brüllen!
vielen dank fürs mitnehmen, ich war ja über instagram schon ein bisschen informiert ;-)
da kriege ich richtig lust, auch mal wieder nach san diego zu fliegen... ist bei mir auch lange her...
liebe grüße aus mainz, susa

ohana2009 hat gesagt…

Sooooo schöne Bilder ... das macht richtig Lust auf Urlaub! Und ich finde die Menge genau richtig ;-)

Darf man fragen, wo ihr euer Cottage gebucht habt?

Viele Grüße, Kiki

Anonym hat gesagt…

Vielen Dank für`s Bilder zeigen und berichten. Das Familienfoto an der Strandtreppe und die Quatschköpfe sind meine Favoriten :)

Viele Grüße
Woelkchen

Anonym hat gesagt…

So schöne Bilder. Auch wir danken fürs mitschauen dürfen. Ich glaube, das wird unser nächstes großes Urlaubsziel. Wenn mal das letzte Bild ansieht, wohnt man besser innen oder aussen mit den Wellen? Hach hach hach!
Liebe Grüße aus dem Solling...Ilona

Steffi hat gesagt…

Wow, da bekomm ich direkt Lust auf San Diego :-) Ganz tolle Bilder, hach ;-)

123Moni hat gesagt…

WOW - echt mal...DAS ist ja überwältigend!!

Danke für´s Zeigen !!

Moni

Bine hat gesagt…

Danke für's zeigen. Tolle Bilder, ich glaube diese Ecke schreib ich auf die Liste.
Lg Bine, die auch schon auf die Geburtstagsbilder wartet.

RoteNina hat gesagt…

Hallo ihr Urlauber,
warum nur kam mir das Bild von dem Affen gleich so bekannt vor? *ggg*

Letztes Jahr: http://zeiners.blogspot.de/2011/05/alles-luge.html

Liebe Grüße und vielen Dank für den tollen Reisebericht und die herrlichen Bilder
Steffi -alias RoteNina-