Montag, Mai 21, 2012

Waaaaaas?

Also, ich muss schon sagen.... mein neuer Arbeitgeber hat was ;-). Anstatt heute mit der Anmeldung meiner Hausärztin zu telefonieren, mir einen Termin übernächste Woche anbieten zu lassen (bis dahin bin ich entweder gesund oder tot...) und dann mit Geschnaube und überhaupt einen für irgendwann mitten am Tag zu bekommen, 3 Stunden mit 100 anderen kranken ansteckenden Menschen im Wartezimmer zu sitzen, um danach alle Medikamente in der Apotheke selbst zu bezahlen und eine ordentliche Arzrechnung dazu, bin ich heute zwischen zwei Sitzungen schnell zum Werksarzt gegangen, habe mir grosse, aber nicht rote Mandeln, einen verschleimten, aber nicht roten Hals, nicht druckausgleichende (deswegen leicht taube), aber nicht rote Ohren attestieren lassen, einen Sack Medikamente in die Hand gedrückt bekommen und zwanzig Minuten später war ich wieder am Arbeiten (leicht taub, aber das ist in einem Vielpersonenbüro ja durchaus hilfreich).
(Und was auf einem Gartenfestival echt ein cooler Effekt ist, nämlich, dass sich alle am Tisch totlachen, nur weil man versucht, was zu sagen, ist im Arbeitsleben..... seltsam. Ich war schon versucht, um Block und Stift zu bitten. Um einen dünnen, der immer wieder Aussetzer hat, wie das ja der beste Vater von Frau äh Muttis Kindern so schön ausgedrückt hat ;-))