Samstag, April 14, 2012

Drive by explosion

Heute, als wir so gemütlich durch das Usselwetter Richtung Kletterhalle fuhren (dazu später), tat es auf einmal einen Schlag, das ganze Auto wurde durchgeschüttelt.
Ich schielte auf meinen Piepser, verdächtigte schon Kollegen, Exkollegen, Exexkollegen etc., Mist gebaut und etwas in die Luft gejagt zu haben, der Hübsche war sich auf einmal nicht mehr sicher, ob er nicht vielleicht doch ein Tier übersehen und -fahren hatte (das hätte dann aber so gross wie ein TaunTaun sein müssen), die Jungs, total up to date, vermuteten einen Raketentest nach nordkoreanischem Vorbild.
Beim Klettern hörten wir dann von draussen diverse Martinshörner, am Heimweg war das Gebiet grossräumig von der Feuerwehr abgesperrt. Deswegen. Krass, oder?