Freitag, Januar 20, 2012

Und es gibt ihn doch!

Heute hatte Little Q. keinen Kindergarten und wartete dementsprechend seit 6 Uhr morgens aktiv darauf, dass es Zeit für den Start in sein Fussballwochenende bei meiner Schwester. Just heute hat die natürlich nicht wie sonst um 20 nach neun Wochenende, sondern noch eine Lehrerkonferenz um eins (Ja doch, Lehrer haben´s schwer ;-)).
Es galt also die eine oder andere Stunde rumzubringen. So hatten wir um viertel nach neun schon unseren Grosseinkauf erledigt und beschlossen einfach schon mal nach FR zu fahren und das eine oder andere in der Stadt zu erleidigen. Bis auf einen - ich würde ja gerne schreiben "unfreiwilligen", aber das trifft die Natur der Sache nicht ganz, Little L. wollte nämlich durchaus- Platscher in einen der Bächle lief es eigentlich ganz gut: wir drei haben megalecker und auch entspannt im Vapiano zu Mittag gegessen (herrlich, diese kleinen Treppen, auf denen die Kinder perfekt beim Pizza-. und Nudelmachen zuschauen können) und nur mit Mühe waren die Jungs wieder aus den wunderschön kitschig gestalteten WC-Räumlichkeiten rauszukriegen ("Schau mal, Mami, einen Lampe mit Edelsteinen dran!"). Nach dem Einlösen diverser Mehrwertsteuerzettel, dem Einkauf von Gutenachtgeschichten- und Seriennachschub war aber immer noch Zeit übrig und so machte ich Little Q. den Vorschlag, doch mal Schulranzen anprobieren zu gehen.
Ja, und er wäre nicht mein Sohn, wenn er sich nicht sofort und unwiderruflich in ein spezielles Modell verliebt hätte und das musste es dann sein und zwar sofort. Und ich, ich habe mir ja die ganze Zeit mantraartig vorgebetet "Es muss ihm gefallen, nicht mir", weil ich dachte, dass ich ja wirklich alle, alle, alle Jungsschulranzen hässlich finde (das waren noch Zeiten, seinerzeit.... als es entweder Scout oder Amigo gab und den halt dann in blau oder rot, fertig, aus), ich bin total begeistert: es gibt einen, einen einzigen schönen Schulranzen für Jungs und den haben wir jetzt. Den hier (schon im Paket mit Trinkflasche, Federmäppchen, Turnsack, Znünibox und so weiter).
Little Q. ist natürlich högscht stolz und überlegt, morgen mit Schulranzen ins Stadion zu gehen ;-)